Suchen

Schröder Group auf der Euroblech 2018

Vollautomatisches Blechhandlingsystem fürs Biegen

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Hans Schröder Maschinenbau GmbH und Schröder-Fasti Technologie GmbH zeigen in Hannover ihr Portfolio von Blechscheren, Rundbiege-, Sicken- und Bördelmaschinen bis hin zu leistungsstarken Schwenkbiegemaschinen. Messepremiere feiert dabei das innovative Advanced Handling System (AHS) von Schröder. Das vollautomatische Blechhandlingsystem erlaubt es, komplette Biegeprogramme vollautomatisch und ohne manuellen Eingriff abarbeiten zu lassen.

Firmen zum Thema

Die Schwenkbiegemaschine MAK 4 Evolution UD mit automatischem Werkzeugwechsler. Auf der Euroblech ist diese Maschine erstmals mit dem Advanced Handling System (AHS) zu sehen.
Die Schwenkbiegemaschine MAK 4 Evolution UD mit automatischem Werkzeugwechsler. Auf der Euroblech ist diese Maschine erstmals mit dem Advanced Handling System (AHS) zu sehen.
(Bild: Schröder)

Das von der Schröder Group entwickelte Advanced Handling System (AHS) erreicht beim Abkanten von Blechen einen Grad der Automatisierung, der bisher nur durch den Einsatz von zusätzlichen Handling-Robotern erreicht werden konnte, wie das Unternehmen mitteilt. Durch die Kombination von Up-and-Down-Biegewange, Saugplattenanschlag und dem vollautomatischen Blechhandlingsystem kann die Steuerung POS 3000 jetzt das gesamte Biegeprogramm ohne jeden weiteren manuellen Eingriff durchführen. Die Schwenkbiegemaschine MAK 4 Evolution UD für Blechbreiten bis 4.000 mm und Blechstärken bis 5,0 mm, an der das AHS auf der Euroblech gezeigt wird, ist zudem mit einem vollautomatischen Werkzeugwechsler ausgestattet. So lasse sich beim industriellen Abkanten sowohl in der Serienfertigung als auch bei Kleinserien oder Einzelstücken Effizienz und Reproduzierbarkeit erreichen.

Umfassendes Portfolio für die Blechbearbeitung

Die effiziente Teilautomation wird den Messebesuchern an einer SPB Evolution UD mit Werkzeugwechsler, einer Power Bend Industrial UD für bis zu 6 mm starke Bleche sowie an einer in größeren Handwerksbetrieben beliebten Power Bend Professional UD demonstriert. Hier wird mit dem optionalen Saugplattenanschlag gezeigt, wie alle Kantungen einer Anschlagrichtung nach einmaligem Anschlag gegen die Biegewange automatisch durchgeführt werden können, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt. Ein weiteres interessantes Detail der Power Bend Professional sei die drehbare Oberwange. Sie stelle „im Handumdrehen“ eine zweite Werkzeugstation zur Verfügung.

An allen Wangen Raum für komplexe Werkstücke

Die hydraulische Tafelschere Power Shear Professional 3000/6,0 mit energieeffizientem Antrieb ist auf der Messe mit einer pneumatischen Blechhochhaltung und einem frequenzgeregelten motorischen Hinteranschlag 10 bis 1.000 mm zu sehen. Als weitere Schere ist eine PDC NC 3200/3,0 vertreten. Beliebte Maschinen aus dem Portfolio von Schröder-Fasti, die am Messestand zu sehen sind, sind die 134-15/2,0 Rundbiegemaschine und die 416-63/1,5 Sicken- und Bördelmaschine, wie es weiter heißt.

Als Beispiel für eine manuelle Maschine ist die vielseitig einsetzbare Abkantbank ASK 3 1250/1,5 zu sehen, die dank segmentierter Werkzeuge an allen Wangen Raum für komplexe Werkstücke bietet, wie es weiter heißt.

Schröder Group auf der Euroblech: Halle 11, Stand A48

Weitere Meldungen zur Euroblech finden Sie in unserem Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45482410)