Suchen

Drahtbearbeitung/Rohrbearbeitung

Wire und Tube erwarten 2020 Ausstellerrekord

| Autor: Stéphane Itasse

Zu den beiden Messen Wire und Tube vom 30. März bis 3. April 2020 haben sich sieben Monate vor Veranstaltungsbeginn bereits mehr Aussteller angemeldet als 2018 teilgenommen hatten.

Firmen zum Thema

Zur Messe Tube 2020 und der parallel stattfindenden Wire erwartet die Messe Düsseldorf mehr Aussteller als je zuvor.
Zur Messe Tube 2020 und der parallel stattfindenden Wire erwartet die Messe Düsseldorf mehr Aussteller als je zuvor.
(Bild: Messe Düsseldorf / ctillmann)

Als Grund nennt die Veranstalterin Messe Düsseldorf starke Zuwächse aus der Türkei, Indien und Taiwan, die bereits heute die finalen Ausstellerzahlen von 2018 übertreffen. Dazu lassen hohe Beteiligungen aus den traditionellen Ausstellerregionen Italien, Spanien, Deutschland, Österreich, der Schweiz und Mittel- und Osteuropa auf einen neuen Ausstellerrekord im nächsten Jahr schließen, wie es in einer Mitteilung der Organisatorin heißt.

Bei der jüngsten Ausgabe im Jahr 2018 stellten auf den beiden Messen 2683 Unternehmen aus 67 Ländern aus. Sie belegten in 16 Messehallen über 117.000 m². Mehr als 71.500 Fachbesucher aus 134 Ländern kamen nach Düsseldorf.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 168 Bildern

In den Messehallen 1,3,4, 5, 6, 7.0 und 7a. präsentiert die Tube 2020 die gesamte Prozesskette der Rohrindustrie. Meet China`s expertise bündelt das Angebot der chinesischen Aussteller in Halle 7.0. Derzeit sind bereits knapp 52.000 m² netto vermietet, zur Vorveranstaltung im Jahr 2018 belegten die ausstellenden Unternehmen insgesamt 52.436 m². Die Wire 2020 zeigt ihre Neuheiten in den Messehallen 9 bis 17. Gitterschweißmaschinen befinden sich in Halle 15, Federfertigungstechnik und Produkte sowie Befestigungselemente und Endprodukte schließen sich in den Hallen 16 und 17 an.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46102959)