Suchen

Wenzel Group Die strengen Toleranzen im Karosseriebau genau überwachen

| Autor / Redakteur: Steffen Hochrein / M.A. Frauke Finus

Auf dem Weg vom Blech zur Karosserie kommt der Qualitätssicherung eine wichtige Aufgabe zu. Die Einhaltung strenger Toleranzen im Karosseriebau ist sehr wichtig. Nur so ist gewährleistet, dass die Endmontage reibungslos verläuft. Viele namhafte Automobilhersteller und Zulieferer vertrauen dabei auf Horizontalarm-Messgeräte von Wenzel.

Firmen zum Thema

Charakteristisch für die RA-Baureihe ist die bodenebene Basisplatte, auf der die Führungssysteme angebracht sind.
Charakteristisch für die RA-Baureihe ist die bodenebene Basisplatte, auf der die Führungssysteme angebracht sind.
(Bild: Wenzel)

Nur wenn alle Teile, egal ob vom Automobilhersteller oder vom Zulieferer, zum Beispiel in den Maßen genau stimmen, können sie problemlos montiert werden. Daher werden hohe Qualitätsanforderungen an die Einzelteile und deren Maßhaltigkeit gestellt. Die Messaufgaben bei der Blechumformung sind vielfältig. So spielen zum Beispiel Spalt- und Bündigkeitsmaße eine sehr große Rolle. Geprüft werden beispielsweise Bohrungen, Bolzen, Kanten und Übergänge bis hin zu Freiformflächen.

Steigende Nachfrage für produktionsnahes Messen

Neben der Inspektion im Messraum steigt die Nachfrage für produktionsnahes und automatisiertes Messen zum Beispiel im Presswerk oder im Rohkarosseriebau. Durch direktes Nachschalten der Qualitätskontrolle kann auf Verschleiß der Werkzeuge sofort reagiert und Ausschuss reduziert werden. Nach einer Umrüstung der Pressen kann die Qualität direkt nach der Umstellung überprüft werden. Präzise 3D-Messdaten erlauben es mögliche Abweichungen früher zu entdecken, Durchlaufzeiten zu verbessern und Korrekturen schneller zu implementieren. Die Horizontalarm-Messgeräte der R-Serie von Wenzel bieten dafür eine große Auswahl für den Einsatz von schaltenden, scannenden und optischen Messsystemen. Schnell und präzise erledigen die Messgeräte sowohl produktionsbegleitende Serienmessungen als auch spezifische Bauteilanalysen. In Produktions- und Pressenumgebung werden die Messmaschinen mit aktiven pneumatischen Schwingungsdämpfern ausgeliefert, um die Ergebnisse vor dem Einfluss von Vibrationen zu schützen. Eine aktive Temperaturkompensation gewährleistet, dass trotz Temperaturschwankungen genaue Messergebnisse ermittelt werden.

Bildergalerie

Die multifunktionalen Koordinatenmessgeräte bieten ein hohes Messvolumen, auch für besonders ausladende Werkstücke. Kombiniert als Duplex-Ausführung oder durch ihren verlängerbaren Messbereich können die Horizontalarm-Messgeräte individuell an die Messanforderungen angepasst werden. Die kompakte Anordnung der Führungselemente ermöglicht eine gute Zugänglichkeit von allen Seiten. Innerhalb der R-Serie werden fünf Ausführungen angeboten. Die RS plus ist ein universell einsetzbares Messgerät mit seitlich an der Basisplatte angebrachten Führungselementen. Die bodenebene RA lässt sich einfach mit großen Bauteilen bestücken und liefert zuverlässige Messergebnisse.

Umfassende Softwarelösung für den Blechprüfprozess

Die RA-plus-Baureihe erfüllt zusätzlich höchste Anforderungen an Geschwindigkeit und Präzision. Das Unterflur-Messgerät RUF ist die ideale Ergänzung für ein RAD- und ein RAD-plus-Messgerät, wenn es darum geht, schwer zugängliche Prüfbereiche von unten zu messen. Das Hochleistungs-Messgerät RAX bietet bereits in der Standardausführung einen weit überdurchschnittlichen Messbereich bei höchster Präzision. Neben Messgerät und Sensorik umfasst die komplette Lösung auch die intelligente Präzisionssoftware Metrosoft Quartis. Damit können schnell und einfach aussagekräftige Messberichte auf Knopfdruck konfiguriert werden. Außerdem ermöglicht die Messsoftware auf Duplex- oder Mehrständer-Messanlagen im Mehrgerätebetrieb zu arbeiten, um Werkstücke in kürzerer Zeit zu prüfen.

(ID:43227724)