Suchen

Steuerungen

Drehautomat mit Scherenkinematik erforderte Sonderentwicklung der CNC

| Autor/ Redakteur: Leopold Schenk / Reinhold Schäfer

Die anspruchsvolle Antriebskinematik einer Produktionsdrehautomaten-Baureihe für die schnelle Fertigung typischer Automatendrehteile und aufwändiger NC-Drehteile, erforderte eine Weiterentwicklung einer Highend-CNC-Baureihe eines japanischen Anbieters.

Firmen zum Thema

Bild 1: Dieser Produktions-Drehautomat ist für einfache Automatendrehteile genauso geeignet wie für komplexe CNC-Drehteile.
Bild 1: Dieser Produktions-Drehautomat ist für einfache Automatendrehteile genauso geeignet wie für komplexe CNC-Drehteile.
( Archiv: Vogel Business Media )

Um Produktions-Drehautomaten der Baureihe Speedline – besonders die Ausführungen ABC und C100 sowie C200 – außer in Europa auch auf den amerikanischen und asiatischen Märkten zu platzieren, ist der Drehmaschinenspezialist Index eine Zusammenarbeit mit dem japanischen Steuerungshersteller Fanuc eingegangen.

Vor allem die vermehrte Nachfrage aus unterschiedlichen Märkten und Regionen hat den schwäbischen Werkzeugmaschinenhersteller dazu bewogen; denn vielen Maschinennutzern, wie Lohndrehern, die diese Steuerung von anderen Werkzeugmaschinen schon kennen, soll damit ein einfacherer Umstieg auf die Index-Speedline-Reihe geboten werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 309038)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN

Archiv: Vogel Business Media; ; Aida; Vogel Communications Group GmbH & Co. KG; Design Tech; VBM; Mack Brooks; Schall; BVS; Bomar; Microstep; Kjellberg Finsterwalde; J.Schmalz; Geiss; Hypertherm; ©natali_mis - stock.adobe.com; Dillinger; Tata Steel; IKT; Schöller Werk; Vollmer; 3M; Mewa; © momius - Fotolia; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie