Suchen

Werucon

Energie- und schmiermittelsparende Dosiersysteme

| Redakteur: Stefanie Michel

Ob Neuinvestition oder Umrüstung bestehender Anlagen: die Dosiersysteme von Werucon bieten Lösungen mit Minimalmengenschmierung und nahezu nebelfreiem Auftrag, die sich bereits nach etwas über einem Jahr amortisieren können.

Firmen zum Thema

Produkte zur Bandbeölung sichern eine präzise Dosierung der Schmiermittel bei nahezu nebel­freiem Auftrag. Es können Werkstücke in beliebiger Breite beölt werden.
Produkte zur Bandbeölung sichern eine präzise Dosierung der Schmiermittel bei nahezu nebel­freiem Auftrag. Es können Werkstücke in beliebiger Breite beölt werden.
( Bild: Werucon )

Für innovative Lösungen im Bereich „Flächenbenetzung und Minimalmengenschmierung“ der Dosiertechnik setzt Werucon aus Bremen hohe Maßstäbe für die Zukunft und sichert sich nach eigenen Angaben eine führende Position auf einem anspruchsvollen Markt mit hohen Anforderungen. Mehr als 2500 Kunden in Europa setzen auf individuelle und flexible Systemlösungen des Dosiertechnikanbieters, um eine exakte Befettung von Werkzeugen und Werkstücken sicherzustellen.

Werucon-Durchlaufsprühsysteme werden zur Befettung von Bändern und Platinen sowie zum Nippeln und zur Rollenumformung eingesetzt. Ebenso finden sie ihre Verwendung bei der Eingangsbefettung von Stanzen, Pressen sowie bei Ziehprozessen, die eine konstante Schmiermittelzuführung verlangen. Das System lässt sich an kundenspezifische Anforderungen anpassen. Bei Unebenheiten in den zu verarbeitenden Blechen oder vorgeformten Teilen wird ein gleichmäßiger Auftrag garantiert. Dies erhöht die Standzeiten der Werkzeuge und verbessert den Verarbeitungsprozess. Werucon bietet einen modularen Aufbau als Überdrucksystem oder als volumetrisches Dosiersystem an.

Kostengünstig und energiesparend

Der Grund für manche Neuinvestition, wie auch für die Re-Investition in bestehende Anlagen ist die große Menge an Vorteilen, die diese Dosiersysteme auszeichnen:

  • Das exakte Sprühbild, erzeugt durch geringe, individuelle Sprühluftzufuhr, erfordert keine Nebelkammer.
  • Eine Absaugung oder Filteranlage ist ebenfalls nicht notwendig.
  • Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern ist außerdem umwelt- und raumklimaschonend, belastet somit die Mitarbeiter nicht und spart viel Energie.
  • Mit den Sprühventilen von Werucon können bis zu 50 % Schmiermittel eingespart werden – der Overspray reduziert sich um bis zu 30 %.

Die Sprühventile verarbeiten verschiedenste Schmierstoffarten und Viskositäten – bei Fluchtölen wird der Bereich zwischen 1 und 500 mm²/s mühelos abgedeckt. Daraus ergibt sich ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Durch den 200 mm breiten Sprühbereich (anstatt der allgemein üblichen 100 mm) werden nur etwa halb so viele Sprühventile benötigt wie bei herkömmlichen Dosiersystemen; das spart viel Energie.

Kurze Amortisationszeit der Dosiersysteme

Durch die wartungsarme Ventiltechnik und den damit im Zusammenhang stehenden geringen Reinigungsaufwand ergibt sich ein hohes Einsparungspotenzial für den Anlagenbetreiber. Nicht selten amortisieren sich Werucon-Dosiersysteme – vor allem als Re-Investition bei bestehenden Anlagen – schon nach 12 bis 15 Monaten.

Werucon ist ein zuverlässiger Partner für alle Anforderungen der spanenden und nicht spanenden Industrie. Die Umrüstung bestehender Schmierstoffanlagen auf die Dosiersysteme des Unternehmens schont die Umwelt und spart Schmiermittel, Energie und Logistik – gute Argumente für eine Investition in die Zukunft.

* Weitere Informationen: Werucon GmbH in 28309 Bremen

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44058639)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Bei Schweißarbeiten entsteht gefährlicher Schweißrauch.
Novus Air / Kreisel

Saubere Luft und eine positive Energiebilanz

Spraying Systems

Schmiersystem mit wesentlich reduziertem Ölverbrauch

Bild 1: Abgaskrümmer: Viele Hersteller von Krümmer- und Abgassystemen setzen auf die Hydroforming-Technik.
Schuler

Innenhochdruckumformen jetzt auch auf kleinen Anlagen realisierbar

Novus; Archiv: Vogel Business Media; Bild: SCA; ; jfwfotografie; Werucon; Trumpf; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Bihler; Messe Essen; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Autoform/Rath; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart