Suchen

Software Forcam hat Enisco übernommen

| Redakteur: Simone Käfer

Mit der Übernahme will Forcam der führende Experte im Bereich Smart Factory für Unternehmen im industriellen IoT werden.

Firmen zum Thema

Mit der Übernahme von Enisco will Forcam seine Stellung als Unternehmen für IoT-Lösungen für die Produktion verbessern.
Mit der Übernahme von Enisco will Forcam seine Stellung als Unternehmen für IoT-Lösungen für die Produktion verbessern.
(Bild: gemeinfrei (Capri23auto, Pixabay) / Pixabay )

Forcam ist Anbieter einer schlüsselfertigen IIoT-Plattform für fertigende Unternehmen und hat das Unternehmen für Industriesoftware Enisco erworben. Das bis dato zum Anlagenbauer Eisenmann gehörte. Enisco wird als Tochtergesellschaft „Enisco by Forcam GmbH“ integriert und durch die bisherige Geschäftsleitung und Belegschaft fortgeführt, was eine Kontinuität in Service und Support für alle Bestandskunden von Enisco sicherstellen soll.

Mit seinen inzwischen rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern liefert Enisco seit über 25 Jahren individuell angepasste MES-Software, wie das Produktionsleitsystem E-MES, SCADA und HMI. Die Programme sollen die Fertigung intelligenter, effizienter und flexibler und die Smart Factory umsetzbar machen. Forcam bietet seit 2001 mit nun rund 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Industrieunternehmen schlüsselfertige IIoT-Plattform-Lösung mit integrierten MES, IIoT-Prozessberatung sowie einen wachsenden Marktplatz für Partner-Lösungen.

(ID:46827335)