Suchen

Buchtipp Grundlagen und Anwendungen der Simulationstechnik

| Redakteur: Udo Schnell

Das Fachbuch „Simulationstechnik“ führt in die Welt der Simulation ein. Der Leser erfährt, wie man ein System beschreibt und daraus ein Modell ableitet, mit dem das System simuliert werden kann. Er erhält Grundkenntnisse über den Einsatz geeigneter Programmiersprachen und lernt mit Matlab Simulink ein Beispiel kennen.

Firma zum Thema

Bernd Acker: Simulationstechnik, Expert Verlag, Renningen 2011, 160 Seiten, ISBN: 978-3-8169-2999-4, 38,80 Euro. (Bild: Expert Verlag)
Bernd Acker: Simulationstechnik, Expert Verlag, Renningen 2011, 160 Seiten, ISBN: 978-3-8169-2999-4, 38,80 Euro. (Bild: Expert Verlag)

Der Autor stellt einleitend Simulation im Rahmen von Systemstudien dar. Anhand zahlreicher Beispiele aus Wissenschaft und Technik veranschaulicht er die große Bedeutung der Simulationstechnik in verschiedenen Anwendungsgebieten.

Zur Simulation zeitkontinuierlicher und zeitdiskreter Systeme führt der Autor systemorientierte Sprachen ein: ACSL und Matlab Simulink für die zeitkontinuierlichen und GPSS für die zeitdiskreten Systeme. Die Sprachen werden jeweils anhand anschaulicher Beispiele behandelt und praktisch erprobt. Durch eine ausführliche Interpretation der Simulationsergebnisse erfährt der Leser ein vertieftes Verständnis der Systemsimulation. Zur eigenen Anwendung erhält er die im Buch behandelten und weitere einfache Matlab-Simulink-Beispiele als Simulink-Programmfile.

Das Buch richtet sich an Mitarbeiter aus Entwicklung und Produktion, an Techniker und Kaufleute, insbesondere an alle, die Interesse an der Simulationstechnik haben oder die Simulation als Tool bei ihrer täglichen Arbeit einsetzen möchten.

(ID:31291580)