Schweißstromquelle Gute Fügung! So schweißt man auf Anhieb wirtschaftlicher!

Redakteur: Peter Königsreuther

Qineo Start heißt die neue, modulare Cloos-Schweißstromquelle, die laut Hersteller nicht nur durch ihr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt...

Firmen zum Thema

Auch Einsteigern in die Welt des modernen Schweißens gelinge mit der neuen Schweißstromquelle Qineo Start von Cloos auf Anhieb die wirtschaftliche „Verbindungsherstellung“.
Auch Einsteigern in die Welt des modernen Schweißens gelinge mit der neuen Schweißstromquelle Qineo Start von Cloos auf Anhieb die wirtschaftliche „Verbindungsherstellung“.
(Bild: Carl Cloos)

Die MSG-Schweißstromquelle Qineo Start bietet einen einfachen Einstieg in die Welt der modernen Schweißtechnik. Durch das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis schweißen Anwender jedes Werkstück zu wirtschaftlichen Konditionen. Herzstück der Qineo Start ist ein von Cloos entwickeltes Inverterleistungsteil, das mit einer hohen Taktfrequenz pulsiert, heißt es. Dies ermöglicht eine noch bessere Lichtbogenregelung für exzellente Ergebnisse. Sie verfügt über zwei Drahtantriebe für das Hand- und einen Drahtantrieb für das Automatikschweißen.

Die flexiblere Art manuell oder roboterunterstützt zu schweißen

So vielfältig die Einsatzgebiete für das Schweißen, so flexibel sind die Konfigurationsmöglichkeiten der Qineo Start. Dies garantiert das konsequent modulare Produktkonzept. Von der Leistungsstufe bis zur Drahtspitze ist jede Qineo Start eine Maßanfertigung. Durch das modulare Baukastensystem mit den Varianten Eco, Master und Premium machen Anwender die Qineo Start zu ihrer individuellen Schweißstromquelle. Das System erlaube das manuelle oder automatisierte Schweißen dünner oder dicker Werkstücke, betont Cloos. Auch beschichtete Bleche sind verarbeitbar. Zu den Anwendungssektoren zählt Cloos den Automobil- und Pipelinebau und die Behälterherstellung. Mit dem System gelingt auch das Wurzelschweißen. Geschweißt werden könne in allen Positionen, betont der Hersteller. Und wer es besonders komfortabel haben will, sollte auf die Funktion Fine Weld setzen, die folgende Vorteile mit sich bringt:

  • Minimierte Spritzer;
  • Steuerbarer Wärmeeintrag;
  • Verringerter Bauteilverzug;
  • Optimierte Spaltüberbrückung;
  • Gut zu beherrschender, stabiler Lichtbogen.

Weitere hilfreiche Funktionen sind außerdem erhältlich, wie Cloos anmerkt.

Auch de Bedienerkomfort kommt nicht zu kurz

Darüber hinaus überzeugt die Qineo Start durch eine einfache, schnelle und intuitive Bedienung. Anwender profitieren von dem komfortablen Bedienkonzept, welches sie an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Die Einsatzorte des Schweißers können auch sehr unterschiedlich sein. Die Anforderungen, die er an eine Bedienung an einem stationären Arbeitsplatzes stellt, sind deshalb andere als die beim Schweißen in einem geschlossenem Raum (etwa Kessel oder Container), merkt Cloos an. Das Qineo-Bedienkonzept habe für jede Anforderung das Richtige. Alternativ zur Unterbringung des Bedienmoduls im Drahtantrieb kann man zwischen der integrierten Fernbedienung im Schweißbrenner und der kompakten Fernbedienung RCPlus mit allen Funktionen des Masterplus-Bedienmoduls wählen, so Cloos. Zudem kann zwischen den beiden Bedienmodulen Masterplus für das manuelle Schweißen und Premium für das automatisierte Schweißen gewählt werden, was die Funktionsauswahl deutlich steigere und die Anwendungsflexibilität erhöhe.

Wer noch mehr wissen will, sollte sich hier informieren.

(ID:47063795)