Suchen

Operative Excellence

Industrie 4.0: Chancen für den Mittelstand nutzen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Wertstromanalyse 4.0 für eine systematische Digitalisierung

Ausgangspunkt für die Implementierung von Industrie-4.0-Anwendungen ist die systematische Analyse der Digitalisierungspotenziale in den Unternehmen. Hierfür wurde nun am Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der TU Darmstadt mit der Wertstromanalyse 4.0 eine praxisnahe Analysemethode entwickelt, die in sechs Schritten erfolgt.

Zunächst werden die grundlegenden Verbesserungspotenziale einer Produktion ermittelt. Dann werden die aktuell verwendeten Speichermedien erfasst (zum Beispiel Papier, Mitarbeiter, ERP-Systeme). Im dritten Schritt wird untersucht, in welchem Medium Daten und Kennzahlen von Produktion und Logistik gespeichert werden. Anschließend wird untersucht, ob und wie Information genutzt wird. Schritt fünf identifiziert die Verbesserungsmöglichkeiten hinsichtlich des aktuellen Umgangs mit Information und durch weitere Digitalisierungsmaßnahmen. Im abschließenden, sechsten Schritt werden schließlich Verbesserungsmaßnahmen nach Kosten und Nutzen bewertet und priorisiert.

Bildergalerie

Für die Praxis besonders wichtig: Die Wertstromanalyse 4.0 baut auf der häufig schon vorliegenden klassischen Wertstromanalyse auf. Es wird kein separates digitales Wertstromdesign erstellt, sondern die Digitalisierung wird als Befähiger verstanden, eine Wertstromvision schneller oder nachhaltiger zu erreichen. Und: Die Methode der Wertstromanalyse 4.0 wird im realitätsnahen Umfeld der Prozesslernfabrik CiP besonders anschaulich trainiert, sodass einer anschließenden Anwendung im eigenen Unternehmen nichts im Wege steht.

* Prof. Dr.-Ing. Joachim Metternich ist Leiter des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) an der TU Darmstadt in 64287 Darmstadt, Tel. (0 61 51) 1 62 01 21, info@ptw.tu-darmstadt.de; Dipl.-Wirtsch.-Ing. Tobias Meudt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am PTW; Siri Adolph M. Sc. ist ebenfalls wissenschaftliche Mitarbeiterin am PTW und Geschäftsführerin des Mittelstand-4.0-Kompetenzzentrums Darmstadt

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44179679)