Suchen

Keine Chance den Keimen Intelligente Sitzlösungen mit antimikrobieller Ausstattung

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Dauphin bietet seine Bürostühle nun mit einem antimikrobiellen Effekt der Kunststoffschale an.

Firma zum Thema

Dauphin hat seinen Mehrzweckstuhl Fiore nun mit einer „Geheimwaffe“ ausgestattet: Die weiße Kunststoffschale verfügt über ein Additiv mit antimikrobieller Wirkung.
Dauphin hat seinen Mehrzweckstuhl Fiore nun mit einer „Geheimwaffe“ ausgestattet: Die weiße Kunststoffschale verfügt über ein Additiv mit antimikrobieller Wirkung.
(Bild: Dauphin)

Knapp ein Viertel der Deutschen hat einer aktuellen Umfrage zufolge sehr große oder große Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus (ARD Deutschlandtrend, 26.06.2020). Vor allem in Bereichen, in denen viele Menschen täglich aufeinandertreffen – in Großraumbüros, Ämtern oder sozialen Einrichtungen – ist das Infektionsrisiko nachweislich erhöht. Hier gilt es, Risikofaktoren so gut es geht zu reduzieren. Die Dauphin Human Design Group greift bei einigen Stuhlmodellen auf eine Lösung zurück, die sich in der Herstellung von Medizinprodukten längst bewährt hat: den Einsatz antimikrobieller Komponenten. Das Konzept basiert auf den Ergebnissen einer US-amerikanischen Studie. Diese zeigt, dass Viren, Bakterien, Pilze, Hefen und andere Keime im Büroumfeld insbesondere auf Arbeitsstühlen zu finden sind, weil die Lebensbedingungen durch die Erwärmung während des Sitzens hier optimal sind, wie es in einer Mitteilung von Dauphin heißt.

Schutz durch Mikropartikel

Deshalb hat Dauphin seinen Mehrzweckstuhl Fiore nun mit einer „Geheimwaffe“ ausgestattet: Seine weiße Kunststoffschale verfügt über ein Additiv mit antimikrobieller Wirkung. Diese beruht auf der permanenten Abgabe von Micro-Silver-BG-Silberionen. Der antimikrobielle Effekt bleibt während der gesamten Produktlebensdauer erhalten und kann weder durch mechanische Abnutzung, noch durch Reinigung beeinträchtigt werden, wie es weiter heißt. Das liege daran, dass die Ionen in Form von Mikropartikeln im Material der Kunststoffschale gleichmäßig verteilt seien. Mit dem Einsatz der Micro-Silver-Technologie kann eine hohe Schutzwirkung gegen Bakterien, aber auch gegen Viren, Pilze und Hefen gewährleistet werden, so Dauphin. Die generelle antivirale Wirkung wurde in verschiedenen Studien nachgewiesen.

Für zusätzlichen Sitzkomfort können alle Modelle auf Wunsch um Sitzpolsterauflagen mit Silvertex-Bezügen ergänzt werden. Diese bestehen aus einem speziellen Kunstleder, das unter anderem antimikrobiell wirkt.

Drehstühle – Alleskönner im Büro

Eine durchdachte Möblierung kann einen wesentlichen Beitrag zur Infektionsprävention am Büroarbeitsplatz leisten. Daher sind auch die Bürodrehstühle der Modellreihen Stilo und Stilo ES mit antimikrobiell wirkenden Silvertex-Polsterbezügen verfügbar. Darüber hinaus sind auch die Armlehnenauflagen mit Micro-Silver-Additiv erhältlich.

(ID:46751253)