Suchen

Virtual Reality Interaktive Produktpräsentation in erlebnisorientierter Umgebung

| Redakteur: Helmut Klemm

Mit mehr als 50% des Budgets gehören Messen zu den wesentlichen Kostentreibern im Marketing. Obwohl die Unternehmen pro Messe etwa 40000 Euro ausgeben, gelingt es oft nicht, die Standbesucher wirklich zu begeistern. Mit der neuen Präsentationssoftware Expo4d will die Icido GmbH diesen Zustand nachhaltig zu ändern.

Firmen zum Thema

Solche Virtual-Reality-Präsentationen erleichtern das Verständnis – und vereinfachen den Verkauf. Bild: ICIDO
Solche Virtual-Reality-Präsentationen erleichtern das Verständnis – und vereinfachen den Verkauf. Bild: ICIDO
( Archiv: Vogel Business Media )

Das auf Virtual Reality basierende Konzept soll es Unternehmen so einfach wie noch nie machen, Produkte in einem spannenden, erlebnisorientierten und vor allem interaktiven Umfeld zu zeigen.

Mit Expo4d werden Besucher dem Anbieter Icido zufolge intensiver mit den Produkten vertraut, das Verständnis selbst für komplexe Einzelheiten steige und der Verkauf vereinfache sich, heißt es.

Das Konzept setzt komplett auf Interaktion und Einbindung der Besucher in eine erlebnisgeprägte Umgebung. Dadurch sei eine hohe Wiedererkennung und vor allem eine hohe Erinnerungsrate gewährleistet, betont das Unternehmen.

„Wir wollen die bisherigen Messekonzeptionen nicht infrage stellen“, sagt Ralf Heimberg, CEO von Icido, „aber sie aufwerten und erweitern um eine neue Dimension.

Expo4d ist das ideale Produkt für alle Unternehmen, die bisher nur sehr wenig Varianten eines Produktes ausstellen konnten oder besonders komplexe Abläufe demonstrieren wollen. Und es bietet sich auch speziell für Auslandsmessen an, da es den Aufwand dafür deutlich zu reduzieren hilft und eine eindeutig bessere Performance gewährleistet.“

Icido auf der Hannover-Messe 2011: Halle 17, Stand C66

(ID:372024)