Kappenfräser/Schweißtechnik Kyokutoh stärkt Service und Technik mit Niederlassung in Unna

Redakteur: Jürgen Schreier

Zwei Jahre nach dem Start der Kyokutoh Europe GmbH, München, hat der japanische Hersteller von Kappenfräsern in Unna eine weitere Niederlassung gegründet. Mit dem Ziel, das globale Support-Netzwerk zu vervollständigen, sollen bis 2014 rund 500.000 Euro in den Ausbau der Service- und Beratungskapazitäten in Europa investiert werden.

Firma zum Thema

Das Team der neuen Kyokutoh-Niederlassung in Unna: Johannes Schmidt, Manfred Manke, Ralf Rennebaum, Sebastian Jeziorowski (v.l.) mit Vertriebsleiter Johannes Okubo (r.)
Das Team der neuen Kyokutoh-Niederlassung in Unna: Johannes Schmidt, Manfred Manke, Ralf Rennebaum, Sebastian Jeziorowski (v.l.) mit Vertriebsleiter Johannes Okubo (r.)
(Bild: Kyokutoh Europe)

Von der neuen Niederlassung in Unna aus, wo das Technik- und Logistik-Zentrum sowie das neue Service- und Support-Team von Kyokutoh Europe angesiedelt sind, wird das Vertriebsgebiet Nord-West betreut. Beide Standorte, München und Unna, werden in absehbarer Zeit weiter ausgebaut.

Vertriebsleiter Johannes Okubo: „Parallel zu unserem eigenen Vertrieb mit Fokus auf die deutschen Automobilisten gehen wir Vertriebspartnerschaften ein und erweitern damit unser Netzwerk in Europa. Dabei ist unser Blick auch stark auf die Märkte in Süd- und Osteuropa sowie Russland gerichtet.“

Wichtige Zielgruppe sind Instandhalter

Eine wichtige Zielgruppe für das Unternehmen sind Instandhalter, deren Hauptaugenmerk auf zuverlässigen Anlagen und Komponenten liegt. In diesem Bereich möchte Kyokutoh mit seinen vollständig eigengefertigten Produkten neue Maßstäbe in punkto Qualität und Anwenderfreundlichkeit setzen.

Für Kunden aus der Automobilindustrie können auf Basis vormontierter Standard-Sets individuelle Plug & Play-Packages entwickelt werden, die der Kyokutoh-Konzern mit seinen zahlreichen Standorten in allen bedeutenden Industriegebieten in Europa, Asien, Nord- und Südamerika weltweit umsetzen kann.

Spezialisierung auf Produkte für automatisierte Schweißanwendungen

Das global tätige Familienunternehmen wurde 1953 in Japan gegründet und hat sich von Anfang an der Schweißtechnik verschrieben. Im Zuge der Automatisierung passte Kyokutoh das Produktprogramm an und ist heute auf Produkte für automatisierte Schweißanwendungen spezialisiert.

Bekannteste und erfolgreichste Produkte sind Kappenfräser in unterschiedlichsten Ausführungen und zunehmend auch automatische Kappenwechsler. Kyokutoh-Produkte sind auch in vollautomatisierten Rohbau-Linien integrierbar. Sie dienen dem qualitativ hochwertigen und wirtschaftlich effizienten Schweißen und sind somit unverzichtbar in modernen Produktionsanlagen.

(ID:42273688)