Suchen

Wasserstrahlpumpen

Lebensdauer der Dichtungen lässt sich vorhersagen

| Redakteur: Rebecca Vogt

Hypertherm hat auf der Euroblech 2018 eine neue Generation von Wasserstrahlpumpen vorgestellt. Diese verfügen über eine Funktion zur vorausschauenden Wartung.

Firmen zum Thema

Die neue Generation von Wasserstrahlpumpen verfügt über eine vorbeugende Wartungsfunktion.
Die neue Generation von Wasserstrahlpumpen verfügt über eine vorbeugende Wartungsfunktion.
( Bild: Hypertherm )

Um im Fall einer Leckage austretende Flüssigkeiten aufzufangen, verfügen konventionelle Wasserstrahlpumpen über Tropfwannen. Diese sind jedoch korrosionsanfällig. Hypertherm hat seine Hy-Precision-Predictive-Serie daher mit der sogenannten Seal Maintenance Technology ausgestattet. Dabei erfasst ein optischer Sensor eventuell austretende Tropfen. Über einen Leuchtmelder erhält der Anwender ein optisches Signal.

Beim Austreten der ersten Tröpfchen leuchtet die Lampe gelb. Reagiert man dann nicht auf die Leckage, wechselt die Farbe der Lampe irgendwann von gelb auf rot und die Wasserstrahlpumpe schaltet sich ab, um Schäden zu vermeiden.

Lebensdauer der Dichtungen vorhersagbar

Während der Entwicklung habe man einen Zusammenhang zwischen der Leckage-Menge und der noch verbleibenden Lebenszeit der Dichtungen feststellen können. So sei man nun in der Lage, vorherzusagen, wie lange die Dichtungen tatsächlich noch halten, und könne dem Kunden Planungssicherheit geben, erklärt Christian Weil, Produktanwendungsingenieur bei Hypertherm.

Mit der Seal Maintenance Technology lasse sich die Standzeit von Dichtungen um bis zu 40 % erhöhen. Wie der Hersteller mitteilt, überwacht das System das Leckverhalten und informiert den Anwender rechtzeitig, wenn die Dichtungen der Druckübersetzer ausgetauscht werden müssen. So könne man Kosten sparen, die durch zu frühen oder zu späten Austausch entstünden.

Transparente Abdeckung

Auch an die Sicherheit wurde gedacht, wie der Hersteller mitteilt. Durch die transparente Abdeckung kann der Bediener Druckübersetzer und Dämpfer sehen. Die als Option erhältlichen elektrischen Verriegelungen verhindern den unbefugten Zugriff und sorgen dafür, dass die Pumpe beim Öffnen automatisch stoppt. Die Seal Maintenance Technology hält Öl- und Wasserspritzer von der Oberfläche und dem Boden fern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45533465)

Hypertherm; Bild: Hypertherm; ; Rebecca Vogt; Schuler; Mack Brooks; Roemheld; Schall; BVS; Prima Power; Messe München; Coherent; Time; J.Schmalz; Eutect; Geiss; 3M; VCG; Tata Steel; Arcelor Mittal; Schallenkammer; Hergarten; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Fiessler; © momius - Fotolia; Rhodius; Kemppi; Novus; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MM Maschinenmarkt; Der Entrepreneurs Club e.K.; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie; BASF