Suchen

Steuern Letzte Chance für den Corona-Bonus

Redakteur: Melanie Krauß

Wer seinen Mitarbeitern den Corona-Bonus von 1500 Euro zahlen will, muss sich beeilen. Denn der Bonus ist nur noch 2020 steuerfrei.

Firma zum Thema

Damit der Betrag steuerfrei bleibt, muss der Corona-Bonus noch in diesem Jahr auf dem Konto der Mitarbeiter eingehen.
Damit der Betrag steuerfrei bleibt, muss der Corona-Bonus noch in diesem Jahr auf dem Konto der Mitarbeiter eingehen.
(Bild: ©bluedesign - stock.adobe.com)

Unternehmen können ihren Mitarbeitern in diesem Jahr Beihilfen und Unterstützungen bis zu 1500 Euro steuerfrei auszahlen. Das Bundeswirtschaftsministerium will damit die besondere Leistung der Beschäftigten in der Krise anerkennen. Das Geld muss jedoch unbedingt noch in diesem Jahr auf dem Konto der Mitarbeiter landen, rät Ecovis-Steuerberaterin Ines Wollweber.

Was passiert, wenn Arbeitgeber den Corona-Bonus mit dem Dezembergehalt 2020 im Januar 2021 auszahlen?

Wenn Arbeitgeber den Corona-Bonus mit dem Dezembergehalt auszahlen, das Geld aber erst im Januar 2021 bei den Mitarbeitern auf dem Konto ist, ist die Steuerersparnis futsch. Denn die Steuerbefreiung ist befristet: Sie gilt nur bis zum 31.12.2020.

Die fachliche Begründung: Der Corona-Bonus gehört nicht zum Arbeitslohn. Beim Corona-Bonus kommt es darauf an, wann ihn der Arbeitgeber zahlt. Landet der Bonus erst im Januar 2021 auf dem Konto des Mitarbeiters, dann gilt die Steuerbefreiung nicht mehr. Die Folge: Der Bonus ist dann lohnsteuer- und sozialversicherungsbeitragspflichtig.

„Im Jahressteuergesetz 2020 könnte noch eine Verlängerung des Corona-Bonus bis 31.01.2021 drin sein“, sagt Wollweber. Das sei aber noch nicht sicher. Sie rät Betrieben daher, dass sie den Corona-Bonus unbedingt noch 2020 an ihre Mitarbeiter auszahlen, weil sonst die Lohnsteuer- und Sozialversicherungsfreiheit nicht mehr gilt. „Am besten mit der Lohnabrechnung November, dann ist alles erledigt.“

Weitere Informationen

Das IWW Institut für Wissen in der Wirtschaft bietet auf seiner Seite beispielsweise ein Musterschreiben an. Dieses kann von Unternehmen genutzt werden, die den Bonus an ihre Mitarbeiter auszahlen wollen: https://www.iww.de/lgp/mustervertraegemusterschreiben/musterformulierung-corona-bedingte-einmalzahlung-d83598

Das Bundesfinanzministerium hat auf seiner Seite zudem FAQs veröffentlicht. Fragen zum Thema Corona-Bonus werden darin ab Seite 17 beantwortet: https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Steuern/2020-04-01-FAQ_Corona_Steuern_Anlage.pdf?__blob=publicationFile&v=2