Suchen

Handhabung und Robotik

Mehrfachwickler macht das Stanzen schneller und wirtschaftlicher

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Die Leicht Stanzautomation GmbH entwickelt und produziert in Bretten und vertreibt weltweit periphere Anlagen für die Stanz- und Umformtechnik, Profilier- und Extrusionstechnik, Halbzeug-Fertigung sowie für die Spritzgieß- und Montagetechnik. Jetzt hat das Unternehmen einen neuen Mehrfachaufwickler entwickelt, der Anwendern zahlreiche Vorteile bietet.

Firma zum Thema

Der neue automatische Mehrfachwickler ASW von Leicht besticht durch seine hervorragenden Wickeleigenschaften. Bilder: Kuhn
Der neue automatische Mehrfachwickler ASW von Leicht besticht durch seine hervorragenden Wickeleigenschaften. Bilder: Kuhn
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Unternehmen Leicht Stanzautomation GmbH ist seit mehr als 15 Jahren weltweit ein fester Begriff für periphere Anlagen in der Stanz- und Umformtechnik. Dazu zählen zum einen Bandschweißautomaten und zum anderen die gesamte Bandauf- und -abwickeltechnik. Leicht überzeugt in der Branche durch Kompetenz, höchste Produktqualität und Flexibilität. Unter anderem entwickelt und produziert Leicht auch die Wickeltechnik für namhafte Unternehmen der Blech-, Band- und Kunststoffbearbeitung.

PC-basierte Steuerung sorgt für Bandgeschwindigkeit von 30 m/min

Erst in diesem Jahr hat Leicht mit dem automatischen Mehrfachwickler ASW eine neues Produkt auf den Markt gebracht, das bei Anwendern bereits in voller Anwendung ist. Der ASW ist demnach für Bandbreiten bis 75 mm und Banddicken von 0,1 bis 1,0 mm geeignet. Im Spulendurchmesser ist der Anwender flexibel, denn es können Spulen bis 1000 mm verwendet werden. Dabei kann das Spulengewicht bei maximal 50 kg liegen.

Besonderes Highlight dieses Mehrfachwechslers ist, dass durch den automatischen Spulenwechsel an der vorgeschalteten Stanzmaschine kein Produktionsstopp entsteht. Der Spulenwechsel wird dann zur nächsten freien Spule vorgenommen, wenn die vorgewählte Stückzahl erreicht ist.

Die ebenfalls automatische Zugregelung der Schutzpapier-Zwischenlage trägt darüber hinaus zu einer erstklassigen Wickelqualität bei. Moderne Antriebs- und Steuertechnik, die über einen Industrie-PC funktioniert, sorgt am ASW für eine hohe Dynamik und bringt den Mehrfachwickler auf eine Bandgeschwindigkeit von 30 m/min (bei 150 mm Kerndurchmesser).

Die Bedienung, die einfach und verständlich ausgelegt ist, geschieht über einen 10,4“-Touchscreen. Die Spulenbestückung wird manuell vorgenommen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 385702)