Suchen

Mint Neue Generation Schraubersteuerung für gesteuerte Impulsschrauber

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Die Qualität einer Schraubverbindung hängt nicht allein vom Einsatz hochwertiger Handwerkzeuge ab, sondern auch von deren Ansteuerung. Sind darüber hinaus auch die Messwerte archivierbar und dokumentierfähig, erreicht man für die Verschraubung die höchstmögliche Genauigkeit und Sicherheit. Die neue Generation der Schraubersteuerungen von Mint bieten nach Unternehmensangaben genau das.

Firmen zum Thema

Mit der neuen Generation der Schraubersteuerungen Acra Dyne bietet Mint zum Beispiel Messwerte zu archivieren.
Mit der neuen Generation der Schraubersteuerungen Acra Dyne bietet Mint zum Beispiel Messwerte zu archivieren.
(Bild: Mint)

Die Anforderungen ans Schrauben verändern sich sowie sich die Montagestrukturen verändern. Für viele Unternehmen, die Serienverschraubungen durchführen, insbesondere in der Automobilindustrie, genügt es nicht mehr, die Schraubmontage mit einem genau abschaltenden Schrauber durchzuführen. Auch eine Dokumentation und eine webbasierte Programmierung sollte möglich sein. Mit der neuen Generation der Schraubersteuerungen Acra Dyne von Mint aus Karlsruhe ist darüber hinaus noch vieles mehr möglich, wie das Unternehmen mitteilt.

Die Steuerung unterstütze jeden Impulsschrauber des Herstellers Uryu mit Messsensorik (UA-MC, UA-AMC, APLHA-MC, UXR-MC Serien) und steigere so bei gleichbleibender Genauigkeit die Schraubgeschwindigkeit und die Ökonomie. Dies gebe dem Anwender die notwendige Flexibilität und Freiheit, druckluftbetriebene Impulsschrauber von Uryu anzusteuern. Dank der implementierten Druckluftsteuerung bei den ES-Modellen, die über ein eingebautes Servoventil verfügen, kann für jeden Parameter der Versorgungsdruck festlegt werden, was das Schraubergebnis verbessert, wie es weiter heißt. Für Werkzeuge mit Winkelgeber (Impulsschrauber der AMC-Serie) ist darüber hinaus eine präzise Drehmoment-Steuerung und Drehwinkel-Überwachung möglich.

(ID:45413823)