Meusburger Normalien: Die richtige Gasdruckfeder einfach finden

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Nach Hannover bringt Meusburger viele Produkte zum Anfassen mit. Der Normalienspezialist hat außerdem eine Demotheke zur Oberflächentechnik aufgebaut und zeigt die Technik Tipp Clips und den neuen Assistent für Gasdruckfedern, wie das Unternehmen bekannt gibt.

Firma zum Thema

Meusburger zeigt am Messestand sein Portfolio.
Meusburger zeigt am Messestand sein Portfolio.
(Bild: Meusburger)

Ab Oktober sind bei Meusburger zahlreiche Neuheiten für den Stanzwerkzeugbau erhältlich. Auf der Euroblech werden diese Neuprodukte –unter anderem verschiedene Aktivelemente, Erodierblöcke aus Hartmetall, nach Kundenwunsch gefertigte Schneidelemente sowie Neues aus dem Bereich der Führungen – am Meusburger-Stand präsentiert, wie das Unternehmen mitteilt.

Assistent für Gasdruckfedern

Ganz nach dem Motto der Messe „Die nächste Generation der Blechbearbeitung“ bietet Meusburger einen digitalen Gasdruckfedern-Assistenten, mit dem Stanzwerkzeugbauer aus dem umfangreichen Angebot schnell und einfach die gewünschte Feder für ihr Projekt finden können, heißt es weiter. Über die Eingabe von Anfangskraft, Federhub, maximaler Außendurchmesser und Bauhöhe wird die passende Gasdruckfeder ermittelt. Eine direkte Schnittstelle in alle gängigen CAD-Systeme spart zusätzlich Zeit. Der Assistent von Meusburger ist sowohl im CD-Katalog als auch im Online-Shop verfügbar.

Oberflächentechnik zum Anfassen

An der Produkt-Demo-theke stehen Anwendungstechniker für Fragen, Anregungen und Fachgespräche zum Thema Oberflächentechnik zur Verfügung. Besucher können sich dort über technische Anwendungen informieren und alle Geräte und Produkte auch selbst ausprobieren. Unter den Neuheiten sind diverse Feilen, Gummi-Träger und das Easy Lap Set, so das Unternehmen.

Meusburger auf der Euroblech 2016: Halle 27, Stand M113

Weitere Meldungen zur Euroblech finden Sie in unserm Special.

(ID:44270788)