Suchen

Edelstahl Outokumpu liefert Fassadenverkleidungen aus Duplex-Edelstahl für stark korrosive Umgebung

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Für Projekte und Anwendungen in Gebieten mit erhöhtem Korrosionsrisiko bietet Outokumpu seine Deco-Spezialoberflächen jetzt auch auf Outokumpu Forta DX 2205 Duplex-Edelstahl an. Forta DX 2205 ist selbst in heißen Meeresklimaregionen wie dem Nahen Osten ausreichend korrosionsbeständig.

Firmen zum Thema

Jörn Teipel, Product Manager bei Outokumpu: „Outokumpu Supra 316/316L ist ein hervorragender Werkstoff, der seit Jahren die Anforderungen unserer Kunden in aller Welt erfüllt.“
Jörn Teipel, Product Manager bei Outokumpu: „Outokumpu Supra 316/316L ist ein hervorragender Werkstoff, der seit Jahren die Anforderungen unserer Kunden in aller Welt erfüllt.“
(Bild: Outokumpu)

Dank der perfekten Kombination aus Langlebigkeit, Korrosionsbeständigkeit und ansprechendem Erscheinungsbild hat sich Edelstahl in den vergangenen Jahrzehnten zum bevorzugten Werkstoff für renommierte Architekturprojekte in aller Welt entwickelt. Unter den Edelstahlqualitäten hat sich dabei die austenitische Güte Outokumpu Supra 316/316L als besonders gefragt für Fassadenanwendungen erwiesen. In extrem anspruchsvollen Umgebungen wie sehr heißen Küstenregionen ist der Werkstoff jedoch durch den Salzgehalt der Luft, Regenmangel und starke, sand- und staubhaltige Winde einem hohen Korrosionsrisiko ausgesetzt. Auf Dauer können dadurch das Aussehen und möglicherweise sogar die statischen Eigenschaften in Mitleidenschaft gezogen werden. Hierfür bietet Outokumpu Forta DX 2205 eine erhöhte Korrosionsbeständigkeit, die zudem die Verwendung dünnerer Bleche und somit eine Gewichtsreduzierung ermöglicht.

Jörn Teipel, Product Manager bei Outokumpu sagt: „Outokumpu Supra 316/316L ist ein hervorragender Werkstoff, der seit Jahren die Anforderungen unserer Kunden in aller Welt erfüllt. Zusammen mit Outokumpu Deco-Oberflächen wurde er in bekannten Bauwerken wie dem One World Trade Center in New York, der Birmingham New Street Station in Großbritannien und dem Ping An Finance Center im chinesischen Shenzhen verbaut. Wir arbeiten jedoch ständig an weiteren Optimierungen für unsere Kunden und suchen nach Lösungen für besondere Herausforderungen.“

Beratung und Unterstützung bei der Auswahl der Produkte

Die sorgfältige Auswertung diverser Experimente und Tests ergab, dass es unter stark korrosiven Bedingungen einer besonders widerstandsfähigen Edelstahl-Güte bedarf – möglichst in Kombination mit einer geeigneten Oberflächenausführung und regelmäßiger Reinigung – um das ursprüngliche, makellose Erscheinungsbild der Fassade zu erhalten.

Teipel erklärt: „Güte und Oberfläche sind die beiden Hauptfaktoren bei der Auswahl von Edelstahl-Werkstoffen. Wenn hier die Kombination stimmt, kann das Material seinen wahren Wert ausspielen und dank der niedrigen Instandhaltungskosten langfristig Kosten sparen. Bei Outokumpu widmet sich eine eigene Abteilung der Beratung und Unterstützung der Kunden bei der Auswahl der optimalen Produkte. Mit der Deco Spezialoberfläche auf Forta DX 2205 können unsere Kunden ehrgeizige Fassadengestaltungsprojekte jetzt auch in Extremumgebungen ohne Bedenken umsetzen.“

(ID:44125926)