Fußschutz So angenehm und gesund wie Sportschuhe

Autor / Redakteur: Stefan Tintrup / M.A. Frauke Finus

Mitarbeiter im Produktions- oder Logistikbereich müssen während der Arbeit oft weite Strecken zurücklegen. Um Ermüdungserscheinungen beziehungsweise Schädigungen von Füßen und Gelenken zu vermeiden, sind Sicherheitsschuhe mit guten Dämpfungseigenschaften nötig. Ein Novum bei der Entwicklung von sicheren und bequemen Fußschutzkonzepten ist hier der Einsatz von Hightech-Materialien aus dem Sportschuhbereich, die selbst unter Dauereinsatz auf harten Hallenböden ein angenehmes Lauferlebnis bieten.

Firmen zum Thema

Vor allem auf den harten Böden ist eine gute Dämpfung wichtig für den Träger.
Vor allem auf den harten Böden ist eine gute Dämpfung wichtig für den Träger.
(Bild: Elten)

Die Anforderungen an Sicherheitsschuhe im Arbeitsalltag sind hoch. Sie müssen die Füße entsprechend den gesetzlichen Richtlinien zuverlässig vor Gefahren am Arbeitsplatz schützen und gleichzeitig sind die Träger von ihren Freizeitschuhen einen hohen Tragekomfort gewohnt, auf den sie auch im Beruf nicht mehr verzichten wollen. Ein wichtiger Aspekt, den es bei der Arbeitssicherheit zu beachten gilt, denn nur wenn die Sicherheitsschuhe bequem sind, ist sichergestellt, dass sie von den Mitarbeitern auch gerne und zuverlässig getragen werden.

Gerade in gewerblichen oder industriellen Arbeitsbereichen sind Mitarbeiter durch stundenlanges Stehen sowie kniende oder laufintensive Tätigkeiten einer erhöhten Belastung der Gelenke und Muskeln ausgesetzt. Hinzu kommt erschwerend, dass die Arbeit oft auf harten Zement- oder Betonböden ohne stoßabsorbierende Eigenschaften stattfindet. Das kann zu zahlreichen Gesundheitsproblemen wie Ermüdungserscheinungen von Rücken oder Muskeln bis hin zu chronischen Fußfehlstellungen oder langfristigen Beschwerden der Gelenke führen. Und auch kurzfristig kann sich ein unangenehmes Tragefühl negativ auf Leistungsfähigkeit und Konzentration auswirken, wodurch sich das Risiko von Fehlern und Verletzungen am Arbeitsplatz erhöht. Neben einer guten Passform und einer individuellen Einlagenversorgung gehört eine optimale Dämpfung der Sicherheitsschuhe hier zu den wichtigsten Präventivmaßnahmen.

Bildergalerie

Anforderungen an die Dämpfung

Um gesundheitliche Probleme des Bewegungsapparates zu vermeiden und ein angenehmes Trageerlebnis zu ermöglichen, sollte bei der Auswahl der Sicherheitsschuhe besonders darauf geachtet werden, dass der gesamte Fußbereich gleichmäßig gedämpft wird. Für ein bestmögliches Tragegefühl sollten auch die individuellen Anforderungen des Arbeitsalltags beachtet werden. So besteht bei Tätigkeiten, bei denen Mitarbeiter täglich mehrere Kilometer laufen müssen, ein erhöhtes Belastungsrisiko der Gelenke.

(ID:43797887)