Bruderer Stanzspezialist hat Intralogistikgefährt auf der Blechexpo verlost

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Die Blechexpo Anfang November in Stuttgart hat die Bruderer AG genutzt, um ein Fortbewegungsmittel der besonderen Art zu verlosen.

Firmen zum Thema

Achim Kuhli, Geschäftsführer Bruderer GmbH (li.), und Ronald Baiker, Vertrieb Bruderer (re.), überreichen Frank Bauer, Geschäftsführer Schroeder+Bauer, das Tec Trike.
Achim Kuhli, Geschäftsführer Bruderer GmbH (li.), und Ronald Baiker, Vertrieb Bruderer (re.), überreichen Frank Bauer, Geschäftsführer Schroeder+Bauer, das Tec Trike.
(Bild: Bruderer)

Viele Hersteller von Stanz-Biege-Teilen kennen das: die Produktionshalle ist lang, der Werkzeugkoffer schwer. Wird der Kollege mit dem Koffer schnell gebraucht, können intralogistische Fortbewegungsmittel sehr hilfreich sein. Deshalb hat Bruderer unter allen Kunden, die bisher im Jahr 2017 einen Kauf beim Stanzspezialisten aus der Schweiz getätigt haben, ein so genanntes Tec Trike verlost und dieses auf der Blechexpo an den glücklichen Gewinner Frank Bauer, Geschäftsführer der Schroeder+Bauer Werkzeugbau Stanztechnik GmbH + Co.KG übergeben.

Das Tec Trike ist die Industrievariante des für den Ifoy-Award nominierten Kick Trike. Vorne zwei und hinten ein Rad machen dieses Segway-ähnliche Gefährt sicher im Umgang und beim Fahren. Es ist speziell mit Bruderer für den innerbetrieblichen Transport von Gütern und Personen bis maximal 170 kg weiterentwickelt worden und eignet sich zum Beispiel für die Waren-Feinkommissionierung in großen Lagern, für Eilzustellung etwa von fehlenden Teilen in der Produktion oder auch für den Transport von Personal und Ersatzteilen bei Instandhaltungsaufgaben.

Mit bis 20 km/h sind Mitarbeiter mit dem Tec Trike namens BSTE-1000 nun schnell und einfach durch die Produktionshalle unterwegs. Eine individuelle Gestaltung der Ladeplattform, die bis 50 kg tragen kann, macht den körper-entlastenden Transport von Werkzeugkisten oder ähnlichem möglich. Dabei ist das Tec Trike klappbar, leicht zu verstauen und zu anderen Einsatzorten transportierbar. Mit einer Reichweite von rund 60 km und einer offiziell erlaubten Nutzung im öffentlichen Bereich in Deutschland ist das Gefährt auch beispielsweise für Wege von einem Standort an einem Ortsende hin zum zweiten Standort am anderen Ortsende einsetzbar. Dabei ist kein Führerschein nötig.

„Wir freuen uns, dass es Bruderer mit dem BSTE-1000 gelingt, nicht nur den Stanzern mit einem BSTA zur Seite zu stehen, sondern auch den Instandhaltern das Leben zu vereinfachen. Schnelle Hilfe präzise vor Ort“, erklärt Achim Kuhli, Geschäftsführer der Bruderer Deutschland GmbH. „Die Blechexpo ist ein toller Rahmen, um das Gefährt an den Gewinner Schroeder+Bauer zu übergeben.“

(ID:45000138)