Putztuchsystem Vernetzung – und ein Putztuch ist mitten drin

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Firmen zum Thema

Das intelligente Putztuchsystem von Mewa sorgt dafür, dass saubere Putztücher zur Reinigung von Maschinen und Werkzeugen stets vorhanden sind.
Das intelligente Putztuchsystem von Mewa sorgt dafür, dass saubere Putztücher zur Reinigung von Maschinen und Werkzeugen stets vorhanden sind.
(Bild: Mewa)

Diesen Frühling hat die „Industrie 4.0“ Geburtstag. Nicht die Vision, deren Umsetzung noch läuft, aber der Begriff. Vor zehn Jahren, auf der Hannover Messe 2011 wurde der Name eingeführt und ist seitdem weltweit Programm: Das „Internet der Dinge“ fordert kleine und große Industriebetriebe der ganzen Welt heraus – die vierte Revolution ist in vollem Gange. Und das Putztuch von Mewa? Ist mittendrin. Es entlastet Betriebe bereits während der Umstellungsphase, denn das intelligente Putztuchsystem sorgt dafür, dass saubere Putztücher zur Reinigung von Maschinen und Werkzeugen stets vorhanden sind, wie Mewa mitteilt. Bei dem Hersteller selbst sind die Produktions- und Dienstleistungsprozesse schon weitgehend auf Industrie 4.0 hochgezogen. So ist das Putztuchsystem bei Topqualität hocheffizient und bietet einen Mehrwert für kleine, mittlere und große Unternehmen, wie es weiter hießt.

Putztücher im Textilsharing

Hightech-Elektronik und modernste Informationstechnologie machen es möglich: Produktionsbetriebe werden immer smarter. Für viele Fabriken ist Industrie 4.0 bereits Realität. Menschen kommunizieren mit Maschinen, Maschinen kommunizieren mit dem Produkt und Maschinen kommunizieren unter sich. In diesen leistungsstarken Workflow fügt sich das Putztuch harmonisch ein und trägt mit seinem nachhaltigen Putztuchsystem zur Präzisionsarbeit bei, wie Mewa mitteilt. Wie das System funktioniert? Ganz einfach: Mewa bietet seine saugstarken und formstabilen Qualitätsputztücher im Textilsharing an. Das erlaubt den Kunden, die Tücher zu nutzen, ohne sie zu besitzen. Dafür zahlt er eine Miete, die ihm eine exakte Budgetierung erlaubt, und erhält ein Full-Service-Package. Mewa liefert die Putztücher direkt in den Betrieb, zusammen mit dem hermetisch verschließbaren Sicherheitscontainer Sacon, in dem die benutzten Tücher sicher aufbewahrt und transportiert werden. Zum vereinbarten Termin holt der Servicefahrer die benutzten Putztücher dann zum Waschen ab. Natürlich hat er auch eine Ladung frische Tücher dabei, damit Maschinen und Werkzeuge stets sanft und gründlich gereinigt werden können, wie es weiter heißt.

Auch sensible Oberflächen sind kein Problem

Doch wie sieht es mit sensiblen Oberflächen aus? Auch kein Problem! Bei Mewa gibt es für jede Branche das ideale Putztuch, wie es heißt. Die vier Varianten reichen vom robusten, formstabilen Allzwecktuch für grobe Verschmutzungen mit Ölen, Farben, Lösungsmitteln und Fetten bis zum sanften, praktisch flusenfreien Mikrofasertuch für hochsensible Flächen. Papierfetzen oder Flusen an Werkzeugen oder Maschinen sind mit den Putztüchern Schnee von gestern.

(ID:47319026)