Hypertherm Versionsupdate für Rohrschneidesoftware

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Hypertherm hat ein großes Versionsupdate seiner Rohrschneidesoftware, Rotary Tube Pro 3, für Maschinen mit Drehachse auf den Markt gebracht.

Firmen zum Thema

Die neue Version enthält neue Funktionen und Verbesserungen für den einfachen Entwurf und Schnitt von Rohrteilen.
Die neue Version enthält neue Funktionen und Verbesserungen für den einfachen Entwurf und Schnitt von Rohrteilen.
(Bild: Hypertherm)

Die neue Version enthält neue Funktionen und Verbesserungen für den einfachen Entwurf und Schnitt von Rohrteilen. Diese Funktionen umfassen laut Hypertherm:

  • „Common Line“-Schneiden erlaubt den Bedienern, zwei oder mehr Teile so zu schneiden, dass zwischen den Teilen mindestens eine gemeinsame Schnittlinie entsteht. Das führt zu besserer Materialnutzung und Standzeit der Verschleißteile.
  • Kostenberechnung für Teile, Verschachtelungen und Aufträge unter Berücksichtigung von Faktoren wie Abnutzung von Verschleißteilen, Betriebskosten von Maschinen, Arbeitskosten, Strom usw.
  • Automatische Materialauswahl: Bediener können in den Einstellungen grundlegende Materialbeschreibungen eingeben. Diese werden automatisch den verfügbaren Materialien zugeordnet. Dank dieser Funktion müssen Bediener die Materialien und Materialstärken nicht mehr separat auswählen, wenn eine Rohrgröße und Wandstärke ausgewählt wurde.

Kunden mit einem aktiven Wartungsplan können das Upgrade auf die neue Version ohne zusätzliche Kosten durchführen und erhalten weiterhin unbegrenzten technischen Support sowie weitere Vorteile.

(ID:47152476)