Suchen

Fein

Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagschrauber für Metall

| Autor/ Redakteur: Frauke Finus / Frauke Finus

Fein bringt ab Mai ein neues Sortiment von Akku-Schraubern für die Metallbearbeitung auf den Markt. Die Akku-Bohrschrauber und Akku-Schlagschrauber gibt es für unterschiedliche Anwendungen mit 12 oder 18 Volt Spannung.

Firmen zum Thema

Fein hat neu Bohrschrauber und Schlagschrauber in 12 und 18 Volt für Metall vorgestellt.
Fein hat neu Bohrschrauber und Schlagschrauber in 12 und 18 Volt für Metall vorgestellt.
( Bild: Fein )

Die 18-Volt-Bohrschrauber sind nun ebenfalls mit der Quick-in-Schnittstelle von Fein ausgestattet: Mit dem Quick-in-Zubehör arbeiten Anwender nach Unternehmensangaben präziser und wechseln schnell zwischen den Anwendungen Bohren, Gewindebohren.

Bürstenlose Power-Drive-Motoren erreichen eine hohe Lebensdauer und verfügen über einen 30 % höheren Wirkungsgrad als DC-Motoren, wie es heißt. Dadurch wird der Akku-Verbrauch reduziert und die Akku-Standzeiten verlängert. Der leistungsstärkste Akku-Schrauber von Fein ist der neue ASCM 18 QM. Er bietet für jeden Bohrdurchmesser die richtige Schnittgeschwindigkeit und liefert mit dem 4-Gang-Getriebe Drehzahlen von 400 bis 3850 Umdrehungen in der Minute, wie das Unternehmen mitteilt.

Schneller und präziser in Metall

Für große Bohrdurchmesser bis 25 mm mit Hartmetall-Lochsägen steht ausreichend Drehmoment zur Verfügung. Der Motor des ASCM 18 QM ist vollständig gekapselt, so sind Motor und Elektronik selbst vor feinstem Metallstaub geschützt. Der 2-Gang-Schrauber ABS 18 von Fein bietet ebenfalls einen bürstenlosen Motor sowie mit eine Quick-in-Schnittstelle. Er ist geeignet für das Bohren und Gewindebohren bis 10 mm Durchmesser.

Mit den Quick-in-Zubehören kann der Anwender nach Unternhemensangaben zwischen Bohren, Gewindebohren und Schrauben wechseln – und das schnell und zuverlässig: Der Gewindebohr-Adapter verhindert, dass der Gewindebohrer durchrutscht. Zudem lassen sich mit dem Stecknuss-Adapter vorhandene Schlagnüsse auch mit dem Bohrschrauber verwenden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44622472)

Desoutter; Trumpf; Metabo; ; Fein; VAL; KLAUS LORENZ; Boschert; Liebherr-Hydraulikbagger; Schoen + Sandt; Haulick+Roos; Siemens, 2019; picsfive - Fotolia; Kasto; Fagor Arrasate; Bomar; VCG; Trafö; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Dinse; Ecoclean; Lima Ventures; Hommel+Keller; Southco; Autoform/Rath; Opdi-Tex; GOM; BMW; Ugitech, Schmolz + Bickenbach; Thyssenkrupp; Karberg & Hennemann; Ceramoptec; schoesslers; GFE; Untch/VCC; ©Andrey Armyagov - stock.adobe.com; Fraunhofer IWM; Automoteam; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems