Löwer

Automatisiert entgraten und verrunden

| Autor / Redakteur: Martin Spangenberger / Frauke Finus

Auch Kleinteile werden entgratet und erhalten eine 360°-Kantenverrundung.
Auch Kleinteile werden entgratet und erhalten eine 360°-Kantenverrundung. (Bild: Löwer)

Das bei Nürnberg angesiedelte Unternehmen Erlas ist auf die Laserstrahl-Präzisionsbearbeitung und die Weiterverarbeitung zu kompletten Baugruppen spezialisiert. Das Unternehmen nutzt die Entgrattechnologie von Löwer, um Bauteile sauber zu entgraten und die Schnittkanten bestmöglich zu verrunden.

Erlas entwickelt lasergestützte Verfahren, baut Laseranlagen und fertigt Serienteile an zwei eigenen Standorten, am Firmenhauptsitz in Erlangen und in Amurrio (Spanien). Das Unternehmen vereinigt Entwicklung, Maschinenbau und Auftragsfertigung. Reiner Lies, Werkstattleiter im Bereich Maschinenbau, weiß noch genau zu berichten von der mühevollen Fleißarbeit beim Entgraten per Hand von kritischen Bauteilen, welche mittlerweile automatisiert durch eine Disc-Master-4TD-Anlage von Löwer gefahren werden. „Bei kistenweise Material waren die Mitarbeiter tagelang mit Handentgratung beschäftigt“, so Lies.

So vielfältig die Kundenbranchen von Erlas sind, nämlich die Automobilindustrie, Medizintechnik, Kommunikationstechnik sowie die Energietechnik, so groß ist auch das Teilespektrum und die Ansprüche an die Entgratanlage. Schnelle Umrüstbarkeit sowie einfache Bedienung und Wartung waren Bedingungen, die beim Invest in eine Blechentgratmaschine gestellt wurden. Im Zuge der Qualitätssicherungsmaßnahmen fährt Erlas die Strategie, dass alle Bleche gratfrei weiterbearbeitet beziehungsweise verbaut werden. Auch eine einheitliche optische Erscheinung der Bleche ist inzwischen obligatorisch.

Maschine kann flexibel auf Blechteile reagieren

Der Materialmix ist durch den schnellen Werkzeugwechsel und die sehr gute Zugänglichkeit für Reinigungsarbeiten mit der Entgratanlage von Löwer kein Problem. Die Flexibilität der Maschine ermöglicht dem jeweiligen Bedarf an Blechteilen beziehungsweise Komponenten schnell gerecht zu werden. Von Kleinstteilen (20 x 20 mm) bis Platten von etwa 1200 mm Breite wird alles mit der Disc Master 4TD entgratet. Aufgrund der Discrotation mit überlagerter großer Oszillation wirken die Verrundungswerkzeuge immer 90° zur Schnittkante ein. Somit erhält man eine 360° gleichmäßige optimale Kantenverrundung.

Eingesetzt wird die Löwer-Maschine täglich im Wechsel für Lohnfertigungsteile aber auch für die Eigenfertigung. Die Maschine ist bis heute ohne Serviceeinsatz im Betrieb und ergänzt die ohnehin schon sehr hohe Fertigungstiefe der Erlas Lasertechnik GmbH.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45309402 / Oberflächentechnik)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Dossier Teilereinigung

Teile effizient reinigen

Erfahren Sie in diesem Dossier mehr über effektive und wirtschaftliche Bauteil- und Oberflächenreinigung in der Blechbearbeitung. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

BLM Group Deutschland GmbH

LS5 und LC5: nicht nur Laserschneiden von Blechen

Mit der LS5 unterstreicht die BLM GROUP ihre Praxiserfahrung, ...

Kohler Maschinenbau GmbH

Erfolgreicher Messeauftritt für KOHLER auf der EuroBLECH

Auch in diesem Jahr präsentierte sich die KOHLER Maschinenbau GmbH mit zwei Messeständen auf der EuroBLECH dem Fachpublikum und stellte ihre Innovationen im Bereich der Bandanlagen und Teilerichtmaschinen vor. ...