Eckardt auf der Blechexpo 2021 Beölungslösungen für kleinere Formate

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Eckardt setzt auf der Messe den Schwerpunkt auf den Beölungslösungen für kleinere bis mittlere Materialbreiten und Materialstärken.

Firma zum Thema

Zu sehen ist eine Auswahl der WF-Filzwalzenbeölerreihe mit 32/60 Millimeter Walzendurchmesser, bei denen die Auftragswalzen entweder über Federn oder pneumatische Hubzylinder angestellt werden.
Zu sehen ist eine Auswahl der WF-Filzwalzenbeölerreihe mit 32/60 Millimeter Walzendurchmesser, bei denen die Auftragswalzen entweder über Federn oder pneumatische Hubzylinder angestellt werden.
(Bild: Eckardt)

Zu sehen ist eine Auswahl der WF-Filzwalzenbeölerreihe mit 32/60 Millimeter Walzendurchmesser, bei denen die Auftragswalzen entweder über Federn oder pneumatische Hubzylinder angestellt werden, wie Eckardt mitteilt. Die Systeme empfehlen sich insbesondere für die Bearbeitung sehr dünner, empfindlicher Materialien, die in vielen Industriebereichen immer wichtiger werden, insbesondere in der Elektronik und bei der Folienproduktion, wie es heißt.

Update bei Sprühbeölung

Einen zweiten Messeschwerpunkt bildet das Update der „kleinen“ Sprühlösung Eos 1. Damit lassen sich ebenfalls sehr dünne Materialstärken präzise bearbeiten. Je nach Gerätebreite sorgen eine oder mehrere Sprühdüsen für den präzisen Schichtauftrag auf die Ober- und Unterseite des durchlaufenden Materials, so der Hersteller. Über das speziell abgestimmte Dosiersystem EDS können verschiedene Sprühoptionen realisiert werden, etwa die getrennte Ölmengenregelung für oben und unten oder die Verwendung einer zweiten Ölsorte.

Eckardt auf der Blechexpo: Halle 6, Stand 6422

Weitere Meldungen zur Blechexpo finden Sie in unserem Special.

(ID:47751121)