Suchen

Alfra

Bohrständer hilft beim Bohren

| Redakteur: Frauke Finus

Alfra hat einen mobilen, nur 6,8 kg schweren Bohrständer mit der Bezeichnung SP-V auf den Markt gebracht. Damit sei Bohren mit größtmöglicher Mobilität realisierbar, wie das Unternehmen mitteilt.

Firmen zum Thema

Der tragbare Bohrständer SP-V ist mit einem leistungsstarken Permanent-Magneten ausgestattet.
Der tragbare Bohrständer SP-V ist mit einem leistungsstarken Permanent-Magneten ausgestattet.
( Bild: Alfra )

Der tragbare Bohrständer SP-V ist mit einem leistungsstarken Permanent-Magneten ausgestattet. Bereits ab nur 3 mm Materialstärke lassen sich problemlos ebene Oberflächen bearbeiten, wie das Unternehmen mitteilt. Die Leistung steige mit zunehmender Blechdicke an und erreiche bei 8 mm ihr Maximum. Die Leistungsspitze liege bei 30 % und mehr über der von Elektromagneten mit gleichem Gewichtseinsatz. Im Vergleich kömen herkömmliche Magnetbohrständer erst bei 6-8 mm Materialstärke zum Einsatz, heißt es weiter.

Der patentierte Magnet ist mit einer Vorspannung ausgestattet. Einmal auf das magnetische Material aufgesetzt, wird die Einheit gehalten. Sie ist aber noch beweglich und kann damit auf die Wunschposition verschoben werden. Einmal ausgerichtet, reicht eine leichte Handbewegung, um den Magnet zu arretieren, so das Unternehmen.

Die Magnetunterseite ist TiN-beschichtet und damit verschleißfest und robust, heißt es weiter. Spänereste, Schweiß- und Schleifkörner lassen sich mühelos abwischen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44393715)

Bild: Alfra; Fein; ; Archiv: Vogel Business Media; Alfra; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Reimann; Schuler; Trumpf; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Inocon; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart