Suchen

Kathodische Tauchlackierung

Ebbinghaus Verbund nimmt KTL-Versuchsanlage in Betrieb

| Redakteur: Stéphane Itasse

Eine KTL-Kleinstanlage zur Beschichtung von Einzelbauteilen hat die Ebbinghaus Verbund Management- und Dienstleistungs GmbH in ihrem Technikum in Betrieb genommen.

Firmen zum Thema

Mit der KTL-Versuchsanlage will Ebbinghaus Verbund die Beschichtungsprozesse verbessern.
Mit der KTL-Versuchsanlage will Ebbinghaus Verbund die Beschichtungsprozesse verbessern.
( Bild: Ebbinghaus Verbund )

Diese Anlage dient für Versuche, mit denen die Prozesse einer KTL-Beschichtung, wie Vorbehandlungen und mehrere Tauchbäder, abgebildet werden können. Damit können beispielsweise Optimierungsprozesse erprobt oder neue Reinigungschemiekalien auf die Eignung für bestimmte Bauteile geprüft werden, wie Ebbinghaus Verbund in Solingen mitteilt.

Die KLT-Anlage verfügt über mehrere Tauchbäder mit circa 30 l pro Bad und ist damit etwa um den Faktor 1000 kleiner, als die Ebbinghaus-Produktionsanlagen bei Oftec Oberflächentechnik GmbH & Co. KG in Hagenbach und der Ebbinghaus Styria Coating GmbH in Graz. Durch das geringe Tauchvolumen können die Bäder leicht gewechselt und für spezielle Prüfreihen und neue Beschichtungssysteme angepasst werden.

Die KTL-Kleinstanlage steht den Werken in Hagenbach und Graz für Erprobungen von Beschichtungen zur Verfügung und ergänzt das Spektrum an Dienstleistungen bei Ebbinghaus Verbund.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45034692)

Oftec Oberflächentechnik; LarsLangemeier.de; Bild: Henkel; Bild: Ebbinghaus Verbund; Ebbinghaus Styria Coating; ; Ebbinghaus Verbund; Aida; Vogel Communications Group GmbH & Co. KG; Design Tech; VBM; Mack Brooks; Schall; BVS; Bomar; Microstep; Kjellberg Finsterwalde; J.Schmalz; Geiss; Hypertherm; ©natali_mis - stock.adobe.com; Dillinger; Tata Steel; IKT; Schöller Werk; Vollmer; 3M; Mewa; © momius - Fotolia; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie