Suchen

Mikron Modulares Produktionszentrum passt sich dem Auftragsvolumen an

| Autor/ Redakteur: Axel Warth / Peter Königsreuther

„Vorsprung durch Modularität“ lautet die Schlagzeile, mit der ein neuentwickeltes, sowohl technisch als auch ökonomisch optimiertes Produktionszentrum beschrieben wird. Es besteht aus ein bis vier Bearbeitungsmodulen, die es dem Nutzer erlauben, die Anlage je nach Auftragslage und Werkstückkomplexität zu konfigurieren.

Firmen zum Thema

Bild 1: Mit dem Produktionszentrum Multistep XT-200 von Mikron konnten die Stückkosten von gegossenen Aluminium-Turboladergehäusen um 35 % reduziert werden.
Bild 1: Mit dem Produktionszentrum Multistep XT-200 von Mikron konnten die Stückkosten von gegossenen Aluminium-Turboladergehäusen um 35 % reduziert werden.
(Bild: Mikron)

Um 35 % konnte ein Hersteller von Turboladergehäusen aus gegossenem AlMgSiCu seine Stückkosten senken, weil er in die neue Multistep XT-200 von Mikron investiert hat (Bild 1), deren Auslegung von den traditionellen Wegen abweicht (siehe Bild 6).

Hersteller fertigt in variablen Losgrößen 500.000 Turboladergehäuse im Jahr

Seine fünf Modelle eines Turboladergehäuses sind variantenspezifisch in einer Aufspannung auf fünfeinhalb Seiten mit 30 bis 40 Bearbeitungsschritte (wie Drehen, Fräsen, Bohren) zu fertigen. Wie sich dabei gezeigt hat, kann die Multistep XT-200 bei dieser Bearbeitungweise Toleranzen von ± 25 µm mit einem Prozessfähigkeitsindex von cpk = 1,67 einhalten.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

Der Hersteller fertigt in variablen Losgrößen von 500 bis 10.000 Stück pro Jahr etwa 500.000 Turboladergehäuse. Bis er sich zur Anschaffung der Mikron Multistep XT-200 entschloss, benötigte er dafür zwölf Mitarbeiter, vier Bearbeitungsmaschinen und eine Fabrikationsfläche von 300 m2.

Für die Bearbeitung waren zwei Aufspannungen nötig. Die verschiedenen Prozesse wurden auf Mehrspindel-Bearbeitungszentren und auf Drehautomaten durchgeführt. Das Laden und Entladen wurde bisher manuell besorgt und alleine die Rüstzeit beanspruchte 80 min.

Mit den beiden Produktionszentren des Typs Mikron Multistep XT-200, die heute im Einsatz sind, schaffen sechs Mitarbeiter auf einer Fabrikationsfläche von 165 m2 denselben Produktionsumfang. Die komplette Bearbeitung der Teile geschieht nun auf einer Maschine, die über ein automatisches Lade- und Entlademodul sowie ein Palettiersystem und eine zeitparallele Rohteilvermessung verfügt. Die Gesamtrüstzeit beträgt mit dieser Ausstattung aktuell noch 20 min.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34710560)