Suchen

Leifeld Metal Spinning Neuartige Metalldrückmaschine im Zentrum der Hausmesse

| Redakteur: Stéphane Itasse

Über 200 Fachbesucher hatten sich zur zweiten Hausmesse der Leifeld Metal Spinning AG in Ahlen eingefunden. Im Mittelpunkt stand laut Mitteilung des Unternehmens die Weltpremiere der Hochleistungsmaschine AFPM (Automatic Flexible Pole Machine).

Firmen zum Thema

Demonstration der neuen Hochleistungsmaschine AFPM zur Herstellung von Laternenmasten.
Demonstration der neuen Hochleistungsmaschine AFPM zur Herstellung von Laternenmasten.
(Bild: Indeed/Simon Bierwald)

Die AFPM kann nach Herstellerangaben die bis zu 6 m lange, zylindrische Rohrohre auf 14 m umformen. Der bisherige, eingeschränkte Herstellungsprozess bei Laternen- beziehungsweise Fahnenmasten habe den Grundstein für die neuee Entwicklung von Leifeld gelegt. Ziel sei ein flexibler, endkonturnaher Fertigungsprozess mit hoher Materialeinsparung für konische, zylindrische oder auch abgestufte Masten.

Neues Umformverfahren mit hoher Materialeinsparung

An diesem Ausgangspunkt hat Benedikt Nillies, Leiter F&E bei Leifeld , mit seiner Entwicklungsarbeit angesetzt, wie es heißt: „Uns war es wichtig, ein neues Verfahren zu kreieren, das die Optimierungspotenziale der heutigen Herstellungsprozesse für Stahl- und Aluminiummasten möglichst ausschöpft. So bietet das AFPM-Konzept eine Kombination aus den bewährten, marktreifen Einzieh- und Drückwalzverfahren. Mit dem neuen Verfahren ist es uns gelungen, einen endkonturnahen Fertigungsprozess mit hohen Materialeinsparungen bei gleichzeitig höchster Umformleistung für Masten zu entwickeln.“

Bildergalerie

Ob konische, zylindrische oder auch abgestufte Rohre – die neuartige Umformmaschine könne erstmalig beinahe beliebige Durchmesser- und Wandstärkenverläufe realisieren. Dank der natürlichen Festigungssteigerung bei der Wandstärkenreduktion bleibe die Belastbarkeit der Masten erhalten oder steige sogar. So ließen sich sowohl Masten aus Aluminium als auch aus Stahl ressourcenschonend herstellen. Die flexiblen Einsatzmöglichkeiten werden durch das Rohrspektrum von 114 mm bis 273 mm Durchmesser beim Rohmaterial abgedeckt.

Das Tagesprogramm der Hausmesse zeigte laut Leifeld zudem weitere Maschinen, darunter die Drückmaschinen für die Herstellung vom kleinen Fingerhut bis zum großen Tankboden, das Wheel Forming Center, die Streckmaschinen-Kraftpakete und die Riemenscheibenmaschine vom Typ HK.

(ID:42236595)