Stanzen

Neue Schneidstempel und frei konfigurierbare Konturen im Sortiment

| Redakteur: Stéphane Itasse

Diese drei neuen Schneidstempel finden sich im Sortiment von Meusburger.
Diese drei neuen Schneidstempel finden sich im Sortiment von Meusburger. (Bild: Meusburger)

Drei neue Schneidstempel sowie frei konfigurierbare Konturen hat der Normalienhersteller Meusburger in sein Sortiment aufgenommen.

Der neue Schneidstempel E 55405 bietet einen zylindrischen Kopf mit einer Toleranz von +0 bis –0,02 mm. Dadurch ist der Schneidstempel einbaufertig und der Abstimmaufwand reduziert sich, wie Meusburger mitteilt. Dies führt zu einer Zeit- und Kostenersparnis beim Einbau.

Beim Schneidstempel E-5531 mit Posaunenhals und Abdrückstift ermöglicht der Abdrückstift ein sicheres Abstreifen vom Stanzabfall und erhöht somit die Prozesssicherheit beim Stanzen. Durch die Posaunenhalsgeometrie ist der Schneidstempel für hohe Stanz- und Rückzugskräfte geeignet.

Der Schneidstempel E-55402 mit zylindrischem Kopf ist aus dem pulvermetallurgischen Stahl 1.3344 PM (PM 23) gefertigt. Dieser Werkstoff weist laut Meusburger einen hohen adhäsiven und abrasiven Verschleißwiderstand durch die homogene Karbidstruktur auf. Zudem bietet er Druckfestigkeit und Zähigkeit bei gleicher Härte.

Neben den abgesetzten Konturen Rund, Langloch und Rechteck bietet Meusburger ab sofort auch eine frei konfigurierbare Sechseck-Kontur sowie eine runde Kontur mit beidseitiger Abflachung an. Diese können schnell und einfach über den Schneidstempel-Konfigurator in den digitalen Katalogen ausgewählt werden. Die konfigurierten Schneidstempel sind innerhalb von drei Arbeitstagen ab Werk lieferbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45216988 / Stanzen)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Leitfaden DSGVO

B2B-Vertrieb und Kaltakquise DSGVO-konform gestalten

Wie kann die B2B-Vertriebsarbeit optimal mit der DSGVO vereint werden? Wo sind die Grenzen und welche Chancen bietet die neue Gesetzeslage? Antworten auf diese Fragen und weitere Insights zur DSGVO in Verbindung mit dem B2B-Vertrieb, finden Sie hier. lesen

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen