Online konstruieren So schützt der digitale Arbeitsplatz die Gesundheit

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Kontaktlos, komfortabel und gesundheitsschonend – das Engineeringtool von Item ist gerade in der Pandemie-Zeit ein optimales Hilfswerkzeug für die Konstruktion.

Firma zum Thema

Auch im Home-Office effizient konstruieren: Das item Engineeringtool ist der digitale Konstruktionsarbeitsplatz für den Maschinen- und Betriebsmittelbau.
Auch im Home-Office effizient konstruieren: Das item Engineeringtool ist der digitale Konstruktionsarbeitsplatz für den Maschinen- und Betriebsmittelbau.
(Bild: Item)

Die intelligente Software verbindet Mitarbeiter im Home-Office mit denen im Büro. Voraussetzung ist lediglich ein Endgerät mit Web-Browser und Internetzugang. Dann können Anwender sofort starten und auf Basis der Profiltechnik sowie der entsprechenden Verbindungen von Item Konstruktionen erstellen und bearbeiten, wie das Unternehmen mitteilt. Das digitale Werkzeug ist intuitiv zu bedienen und mittlerweile in 41 Ländern und mehreren Sprachen verfügbar.

Dabei bietet das intelligente Tool umfangreiche Möglichkeiten zur Vernetzung. Kollegen können gleichzeitig am Projekt arbeiten und Entwürfe mit Partnern oder Kunden standortunabhängig teilen. Das Engineeringtool greift auf alle Profile des MB Systembaukastens von Item, dazugehörige Verbindungstechnik sowie viele weitere Komponenten zurück. Darüber hinaus können Anwender mit den Komponenten des Lean-Production-Baukastens innerhalb kürzester Zeit Betriebsmittel, FIFO-Regale oder andere Gestelle entwerfen, wie es wieter heißt. Das Tool liefert sämtliche CAD-Daten, erstellt die Montageanleitung sowie die Projektdokumentation und bietet die Möglichkeit, fertige Konstruktionen direkt online zu bestellen. Während des gesamten Konstruktionsprozesses bietet -Item Unterstützung – über Hilfefunktionen, Erklärvideos oder den direkten Kontakt mit den Item-Mitarbeitern.

Meet the Poineers of a Carbon-Free Future

(ID:47031992)