Transfluid auf der Euroblech 2018

Software verbessert Prozesse in der Rohrbearbeitung

| Redakteur: Stéphane Itasse

Falls ein Roboter Biegeaufgaben übernimmt, können die Daten für den Prozess ohne die Programmierung des Roboters verarbeitet werden.
Falls ein Roboter Biegeaufgaben übernimmt, können die Daten für den Prozess ohne die Programmierung des Roboters verarbeitet werden. (Bild: Transfluid)

Transfluid hat seine Rohrbiegesoftware T-Project weiterentwickelt und so aufgebaut, dass sie vernetzt genutzt und in Produktionsabläufe eingepflegt werden kann. Zu sehen sind die Ergebnisse vom 23. bis 26. Oktober 2018 auf der Euroblech in Hannover.

Darüber hinaus ist die Software auch für die Verarbeitung von Prozessdaten einsetzbar. Fertigungsdaten und Prozessschritte können online aus einem ERP-System abgerufen werden, wie Transfluid berichtet. Für eine wirtschaftlichere Rohrbearbeitung unterstützt die Software schon bei der Ermittlung von Zuschnittslängen für unterschiedliche Trennanlagen, insbesondere bei den orbitalen T-Cut-Maschinen zum spanlosen Trennen. Hierbei wird eine Trennliste generiert und der Zuschnitt automatisch so verbessert, dass die Rohrhalbzeuge mit minimalem Verschnitt genutzt werden können.

Damit das Bauteil durchgehend identifizierbar bleibt, wird eine Markierung mit wichtigen Daten aufgebracht, zum Beispiel zu Biegeabläufen oder zu Verbindungssystemen. Der Datentransfer kann über Schnittstellen aus dem CAD, ERP oder auch aus anderen Programmen erfolgen.

Beim Rohrbiegen schließt die Software vor dem Biegevorgang Kollisionen mit der Maschine, dem Werkzeug oder der Umgebung aus. Das CAD-Programm liefert online die Maschinen- oder Werkzeugparameter. Für den Fall, dass ein Roboter Biegeaufgaben übernimmt, können die Daten für den Prozess ohne die Programmierung des Roboters verarbeitet werden.

Damit sich insbesondere lange Rohre mit kleinem Durchmesser schwingungsfrei und sicher bearbeiten lassen, kann die Software bei allen Transfluid-Maschinen die Biegegeschwindigkeit produktspezifisch anpassen. Ein Softwaremodul erfasst den Fertigungsstand und versorgt übergeordnete Systeme mit produktionsbegleitenden Informationen über diese Situation und die Fertigungsqualität.

Transfluid Maschinenbau auf der Euroblech 2018: Halle 11, Stand E02

Was Industrie 4.0 kann

Was Industrie 4.0 kann

10.10.18 - Die Bedeutung der Digitalisierung erläutert Benedikt Hümmler, Geschäftsführer Konstruktion/Produktion bei der Transfluid. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45540254 / Trennen & Verbinden)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Leitfaden DSGVO

B2B-Vertrieb und Kaltakquise DSGVO-konform gestalten

Wie kann die B2B-Vertriebsarbeit optimal mit der DSGVO vereint werden? Wo sind die Grenzen und welche Chancen bietet die neue Gesetzeslage? Antworten auf diese Fragen und weitere Insights zur DSGVO in Verbindung mit dem B2B-Vertrieb, finden Sie hier. lesen

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen