Suchen

Trumpf

Werkzeugwechsler in neuer Generation beschleunigt das Abkanten

| Redakteur: Stéphane Itasse

Eine Weiterentwicklung des automatischen Werkzeugwechslers Toolmaster hat Trumpf auf der Messe Euroblech 2018 in Hannover vorgestellt.

Firmen zum Thema

Die neue Generation des Toolmaster-Werkzeugwechslers ist für alle Abkantpressen der 5000er-Serie verfügbar.
Die neue Generation des Toolmaster-Werkzeugwechslers ist für alle Abkantpressen der 5000er-Serie verfügbar.
( Bild: Itasse )

Dank einer kompletten Überarbeitung arbeitet das Gerät jetzt doppelt so schnell wie die vorherige Generation und verfügt über die dreifache Speicherkapazität für Abkantwerkzeuge.

Bildergalerie

Statt einem Rondell verfügt der neue Werkzeugwechsler über ein Regalsystem mit mehr als 100 Schienen und 100 m Speicherplatz für Ober- und Unterwerkzeuge. Je ein Roboter setzt das Ober- beziehungsweise Unterwerkzeug in den Schlitten zur angeschlossenen Abkantpresse ein. Durch die Art des Aufbaus ist auch keine Wendeeinheit für gekröpfte Werkzeuge notwendig, was das Biegen weiter rationalisiert.

Ein besonderer Vorteil des überarbeiteten Werkzeugwechslers ist die Möglichkeit, Standardwerkzeuge zu verwenden statt teurer Sonderwerkzeuge – das Schienensystem erspart Aufnahmen im Werkzeug. Die Abkantwerkzeuge sind mit Data-Matrix-Codes gekennzeichnet, um sie richtig einzuchecken.

Der neue Toolmaster ist für alle Abkantpressen der 5000er-Serie verfügbar.

Dossier: Gekonnt Biegen

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45573857)

Bild: CoastOne; Safan-Darley; Prima Power; Itasse; Archiv: Vogel Business Media; ; Design Tech; VBM; Schuler; Mack Brooks; Schall; BVS; Bomar; Microstep; Kjellberg Finsterwalde; J.Schmalz; Geiss; Hypertherm; Dillinger; Tata Steel; Arcelor Mittal; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Mewa; © momius - Fotolia; Rhodius; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie