Suchen

Abkanten

Auch dicke Brocken exakt, flexibel und wirtschaftlich abgekantet

| Autor/ Redakteur: Holger Ebin / Dietmar Kuhn

Mit der neuen Power-Press-Serie von EHT ist es möglich, Bleche von 3 bis 150 mm Dicke über eine Länge von 2000 mm zu formen. Sie gehört damit zu einer neuen Maschinengeneration für den Dickblechbereich und sie arbeitet auch bei 1000 t/m noch hochpräzise. Konzipiert wurde sie für den Schwermaschinenbau. Dort soll sie das bisher oft notwendige Schweißen ersetzen und somit die Wirtschaftlichkeit erhöhen.

Firmen zum Thema

Die größte Abkantpresse der Power-Press Serie arbeitet mit einer hochpräzisen Belastbarkeit von 1000 t/m. Bis zu 150 mm dickes Blech wurde im Testfeld exakt umgeformt. Bild: Sandern Gruppe
Die größte Abkantpresse der Power-Press Serie arbeitet mit einer hochpräzisen Belastbarkeit von 1000 t/m. Bis zu 150 mm dickes Blech wurde im Testfeld exakt umgeformt. Bild: Sandern Gruppe
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Power-Press-Serie wurde gemeinsam mit langjährigen Kunden von EHT in enger und intensiver Zusammenarbeit entwickelt. Weiteren Input bekam EHT als Maschinenbauer auch aus zahlreichen Kunden-Workshops, Umfragen und vielen Anwendergesprächen. Die Baureihe Power-Press besteht aktuell aus 400-, 600-, 800- und 1000-t-Maschinen. Die ersten Maschinen sind bereits im Einsatz bei verschiedenen Kunden.

5,4 m hohe Abkantpresse wiegt 70 t

Die stärkste unter den Pressen ist die Power-Press 1000-20, die massive 70 t auf die Waage bringt und mit 5,4 m Höhe der Abkantpresse ein turmähnliches Aussehen verleiht. Sie wird seit Mitte November 2010 für die Fertigung im Schiffsbau, Nutzfahrzeugbau (beispielsweise Forst-, Landwirtschafts- und Baumaschinen) sowie in der Sicherheits- und Wehrtechnik eingesetzt.

Die neu entwickelte 3D-Grafik-Steuerung der Power-Press-Serie hilft dem Maschinenbediener dabei, die komplette Maschinengeometrie in die Programmierung mit einzubeziehen. Sämtliche Störkonturen der Abkantpresse, seien es die Seitenständer, die Werkzeuge, das Hinteranschlagsystem und selbst die Sicherheitseinrichtungen, werden von der Maschine vorab in einer Simulation mit berechnet.

Simulation schließt Beschädigungen an Maschine oder Werkstück aus

Dadurch kann ausgeschlossen werden, dass ein schweres, großes Teil beim Biegen hängen bleibt und die Maschine oder das Werkstück dabei beschädigt werden. Der bedienerfreundliche Touchscreen und die einfache Benutzerführung geben dem Maschinenbediener Sicherheit und vermitteln Spaß an der Arbeit.

Zum Einsparen von Rüstzeit und Werkzeugkosten kann die Power-Press im Unterwerkzeugbereich sowohl mit einer Einzel-V-Matrize als auch mit einer manuellen Vario-V-Matrize bis hin zu der neu entwickelten CNC-gesteuerten Vario-V-Matrize ausgestattet werden. Diese verstellt je nach Programmierung die Öffnung des Unterwerkzeuges, das heißt die Kerbenweite von 55 bis 475 mm. Dies geschieht automatisch und in nur wenigen Sekunden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 368477)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Gute Arbeit bringt gutes Wachstum – deshalb musste die Kopp GmbH für die Blechfertigung in eine neue Abkantpresse investieren.
Abkanten

Moderne, einfach bedienbare Abkantpresse steht für eine erweiterte Produktpalette

Die Auslegung der Oberwerkzeug-Klemmung der Profipress erlaubt auch den Einsatz überhoher Stempel.
Edelstahlverarbeitung

Deckel drauf – und der Behälter ist zu

Gleichmäßige Kräfteverteilung: die Abkantpresse PRCN von Hezinger.
Neue Abkantpresse

Schwebendes Potenzial

Bild: Kuhn; Bild: EHT Werkzeugmaschinen; Bild: Hezinger; Archiv: Vogel Business Media; Bild: Trumpf; ; Trumpf; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Bihler; Messe Essen; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Autoform/Rath; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart