Suchen

Rohrbiegen

Neue Rohrbiegemaschine übernimmt die schwierigen Teile

| Redakteur: Stéphane Itasse

Mit der 4-Runner H1 hat die BLM Group eine Rohrbiegemaschine für komplexe Bearbeitungen vorgestellt, Die vollelektrische Biegemaschine verarbeitet Rohre von Rollen und biegt sie mit mehreren, auch variablen Radien.

Firma zum Thema

Die Rohrbiegemaschine 4-Runner H1 bearbeitet vollautomatisch Rohre vom Coil.
Die Rohrbiegemaschine 4-Runner H1 bearbeitet vollautomatisch Rohre vom Coil.
( Bild: AD Foto Nadia Baldo )

Die Rohrbiegemaschine führt Rollbiegungen sowie Rechts- und Linksbiegungen in einem Prozess aus, wie der Hersteller BLM Group weiter mitteilt. Zudem lässt sich die 4-Runner H1 auf einfache Weise mit einem Smart-System integrieren. Das ergibt einen vollständigen und automatischen Biegeprozess mit Dorn für Rohre von Rollen.

Rohrbiegemaschinen bietet Freiräume am Kopf und im Spannbereich davor

Der Fokus auf Freiräume insbesondere am Kopf und rund um den Spannbereich unmittelbar davor macht die Rohrbiegemaschine für die Herstellung schwieriger Teile geeignet. Beispiele sind flache oder dreidimensionale Serpentinen oder kleine Rohre.

Die Rohrbiegemaschine verfügt über sechs elektrisch gesteuerte Achsen. Da alle Klemm- und Biegeachsen elektrisch sind, ist die Kalibrierung der Werkzeuge automatisiert und damit vereinfacht.

Bildergalerie

Die Schubsteuerung an der Spannbacke ermöglicht eine sichere und wiederholbare Aufnahme. Die Parameter der Kalibrierung lassen sich speichern und jederzeit wieder aufrufen, wenn Werkzeuge erneut verwendet werden. Das verkürzt die Umrüstzeiten.

In beide Richtungen motorisierte Haspel übernimmt Zuführung

Für die Zuführung von Rollen ist die Rohrbiegemaschine mit einer neuen, in beide Richtungen motorisierten Haspel und einer Kupplung für das Arbeiten im Leerlauf ausgestattet. Sowohl die Haspel als auch die Kupplung werden vom Produktionsprogramm gesteuert.

Auch interne und externe Orbitalschnitte führt die 4-Runner H1 vollelektrisch aus. Zwei bürstenlose Motoren steuern die Rotation und Bewegungen des Sägeblatts, was Präzision und Wiederholbarkeit ohne Bedienereingriff sichert.

Wie alle Biegesysteme von BLM wird auch die 4-Runner H1 mit der VGP3D-Programmiersoftware der Unternehmensgruppe ausgeliefert. Diese erlaubt den Import von Produktionsdaten aus 3D-CAD-Systemen oder das manuelle Programmieren von Rohrdaten. Im Zuge der Programmierung der geometrischen Daten der Rohre werden die Teile schrittweise in Form dreidimensionaler Grafiken auf dem Monitor dargestellt. So lässt sich die Programmierung unmittelbar auf Richtigkeit hin kontrollieren. Mit der dreidimensionalen Simulation kann der Produktionsprozess einschließlich eventueller Kollisionen realitätsgetreu dargestellt und vorab geprüft werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45395232)