Suchen

Stanzen

Stanzformenhersteller Marbach beschafft neue Brausse-Stanzmaschine

| Redakteur: Stéphane Itasse

Der Heilbronner Stanzformenhersteller Karl Marbach GmbH & Co. KG hat bei Brausse Europe eine Stanzmaschine des Typs Brausse 1060ER bestellt. Damit möchte Marbach in den kommenden Monaten ein Schulungszentrum aufbauen.

Firma zum Thema

Anlieferung der Stanzmaschine Brausse 1060ER beim Stanzformenbauer Karl Marbach in Heilbronn.
Anlieferung der Stanzmaschine Brausse 1060ER beim Stanzformenbauer Karl Marbach in Heilbronn.
( Bild: Marbach )

Außerdem wird Marbach laut eigener Mitteilung die neue Stanzmaschine einsetzen, um Innovationen zu testen und Kundenanforderungen besser zu erfüllen. Nach zehn Wochen Wartezeit war es dann soweit: Die neue Maschine wurde beim Stanzformenhersteller in Heilbronn angeliefert. Projektleiter Sven Zimmermann berichtet: „In einem Container sicher verstaut kam die Stanzmaschine bei uns an. Mit einem Kran wurde die 22.000 kg schwere Maschine in das vorgesehene Gebäude gehoben.“

Gebäude für die Stanzmaschine eigens renoviert

Zur Schaffung der richtigen Gegebenheiten liefen bei Marbach die Vorbereitungen schon seit der Bestellung der Maschine auf Hochtouren: Ein bestehendes Gebäude, das bisher als Lagerraum verwendet wurde, musste mit einem neuen Fundament versehen und renoviert werden, damit es den statischen Anforderungen an den Betrieb einer Stanzmaschine standhält. Außerdem musste die Infrastruktur hinsichtlich Stromversorgung, Heizung, Druckluft oder Datenleitungen geschaffen werden.

Zimmermann sagt weiter: „Wir wurden mit unseren Vorbereitungen just-in-time fertig. Besser hätte es nicht laufen können. Auch der Aufbau der Maschine war sehr gut geplant und ging reibungslos vonstatten. Die Inbetriebnahme fand direkt nach dem Aufbau statt.“

Bildergalerie

Somit ist Marbach ab sofort in der Lage, seine Werkzeuge big auf der eigenen Stanzmaschine zu testen. Die Maschine ist für die kommenden Monate bereits ausgebucht.

Interne Schulungen der Belegschaft an der Stanzmaschine sollen in Zukunft Bestandteil der Marbach-Weiterbildungen werden. Dadurch werde die Fachkompetenz der Mitarbeiter ausgebaut und neue Mitarbeiter könnten schneller zu Fachexperten ausgebildet werden. Ab Anfang 2018 sollen dann die ersten Kundenschulungen stattfinden. Es ist ein umfangreiches Seminarangebot rund um das Thema Stanzen geplant.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44897205)