Suchen

Schnutz Traditioneller Maschinenbauer bietet Hightechanlagen für die Blechbearbeitung

Redakteur: Dietmar Kuhn

Die im südlichen Nordrhein-Westfalen beheimatete Maschinenfabrik Schnutz ist ein traditionsreiches mittelständisches Unternehmen, dessen Wurzeln bis in das 19. Jahrhundert zurückreichen. Ausgehend von einer Schmiede, die Martin Schnutz im Jahr 1846 gegründet hat, hat sich das Unternehmen zum Technologieführer für hochwertige Richtmaschinen entwickelt.

Firmen zum Thema

Für Dr.-Ing. Lutz-Stefan Henrich, Geschäftsführer der traditionsreichen Maschinenfabrik Fr. W. Schnutz GmbH & Co. KG in Siegen, steht Kundenorientierung sowohl in der Beratung wie auch im After-Sales-Service an oberster Stelle. Bild: Schnutz
Für Dr.-Ing. Lutz-Stefan Henrich, Geschäftsführer der traditionsreichen Maschinenfabrik Fr. W. Schnutz GmbH & Co. KG in Siegen, steht Kundenorientierung sowohl in der Beratung wie auch im After-Sales-Service an oberster Stelle. Bild: Schnutz
( Archiv: Vogel Business Media )

Dabei wurden schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts parallel zur Industrialisierung des Siegerlandes erste Blechbearbeitungsmaschinen bei Schnutz gefertigt. Dazu zählten unter anderem Blechrichtspannmaschinen, Blechbiegemaschinen und Kreisscheren.

Zum Lieferprogramm der Maschinenfabrik Schnutz zählen heute Band-, Teile- und Tafelrichtmaschinen sowie Bandzuführanlagen. Die Schnutz-Produkte werden beispielsweise an Kunden in den Bereichen Stahl- und Aluminium-Service-Center, Automotive, weiße Ware und in die Lochblechindustrie geliefert. Darüber hinaus werden Richtmaschinen für Spezialanwendungen gebaut. Beispiele sind die Verarbeitung von Endlosband und die Bandzuführung in Schweißanlagen.

Bildergalerie

Dabei sieht sich Schnutz nicht nur als Maschinenlieferant oder Anlagenbauer, sondern auch als Problemlöser für seine internationalen Kunden. Geschäftsführer Dr.-Ing. Lutz-Stefan Henrich: „Unsere Kunden wünschen von uns schon im Vorfeld einer Investitionsentscheidung eine kompetente Beratung. Ergebnis muss eine wirtschaftliche und auf die Bedürfnisse des Kunden maßgeschneiderte Lösung sein.“

Voraussetzung für eine solche Beratung ist eine hohe Kompetenz im Bereich der entsprechenden Technologie. Diese Kompetenz beruht im Hause Schnutz auf jahrzehntelanger Erfahrung und fundierten theoretischen Kenntnissen im Bereich der Blechumformung.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden daher auch entsprechende Schulungen zu den Themen Blechumformung und Richttechnik an. Genau wie die Maschinen und Anlagen können diese Schulungen individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden.

Wichtige Zukunftstrends sieht Henrich im zunehmenden Einsatz von hochfesten Materialien und von Materialien mit sehr empfindlichen oder beschichteten Oberflächen. „Zur Verarbeitung solcher Materialien haben wir spezielle Lösungen entwickelt, die dem Kunden optimale Ergebnisse auch bei sehr hohen Ansprüchen ermöglichen. Dabei kommt unserem Mehrmotorenantrieb Schnutz-Multi-Drive besondere Bedeutung zu.“

Besonders stolz ist man bei Schnutz allerdings auf die hohe eigene Fertigungstiefe. Nur durch den direkten Zugriff auf eigene Ressourcen ist man in der Lage, den Kunden einen schnellen und zuverlässigen Service anzubieten. Im Bereich Service sieht der Geschäftsführer dann auch eine weitere wichtige Priorität. „Unsere Kunden erwarten, dass eine neue Richtmaschine oder Bandzuführanlage über Jahrzehnte wirtschaftlich und erfolgreich genutzt werden kann. Dabei unterstützen wir sie mit einem erfahrenen Service-Team. Um unseren Service weiter auszubauen, haben wir gerade in unseren eigenen Maschinenpark investiert. Wir sind damit beispielsweise in der Lage, noch schneller als bisher Richtwalzensätze unserer Kunden zu überholen.“

Das Siegerländer Traditionsunternehmen bietet seinen Kunden damit auch eine dauerhafte Partnerschaft an: von der Beratung in der Beschaffungsphase über Lieferung, Montage und Inbetriebnahme bis hin zum jahrzehntelangen Einsatz der Maschinen und Anlagen.

(ID:386572)