Suchen

Zerspanung Zulieferer bietet Rundum-sorglos-Paket aus einer Hand

| Redakteur: Bernhard Kuttkat

Teile möglichst preiswert, in der geforderten Qualität, zum vorgegebenen Liefertermin zu fertigen, gehört zur tagtäglichen Aufgabe des Zulieferunternehmens Bonke, das alles aus einer Hand bietet, von der Zerspanung über die Blechbearbeitung bis hin zur Baugruppenmontage.

Firmen zum Thema

Mittlerweile arbeiten zwölf Hurco-Bearbeitungszentren in der Teilefertigung der Bonke Metallverarbeitung CNC-Technik GmbH in Delbrück.
Mittlerweile arbeiten zwölf Hurco-Bearbeitungszentren in der Teilefertigung der Bonke Metallverarbeitung CNC-Technik GmbH in Delbrück.
( Archiv: Vogel Business Media )

Kundenorientiert, flexibel, präzise und termintreu, diese Eigenschaften sind es, die Zulieferunternehmen wie die Manfred Bonke Metallverarbeitung CNC-Technik GmbH in Delbrück erfolgreich machen. Das Unternehmen fertigt mit 70 Mitarbeitern im 3-Schicht-Betrieb Einzelteile und mittlere Serien für nahezu alle Branchen, beispielsweise für den Maschinen- und Anlagenbau, für die Medizintechnik und Lebensmittelindustrie sowie für die Energietechnik.

Partnerunternehmen ergänzen das Dienstleistungsangebot

In Sachen Dienstleistung bietet das Zulieferunternehmen alles aus einer Hand, angefangen von der mechanischen Fertigung mit CNC-Fräs- und Drehmaschinen über die Blechbearbeitung mit modernen Laser-, Abkant- und Schweißmaschinen bis hin zur Herstellung von Werkzeugen und Vorrichtungen sowie zur Oberflächenbehandlung. Um Kunden dieses Rundum-sorglos-Paket anbieten zu können, werden entsprechende Partnerunternehmen ins Boot geholt.

Bildergalerie

„Die Auftragslage ist wieder zufriedenstellend“, freut sich Geschäftsführer Manfred Bonke. Er weiß, dass sein Unternehmen letztlich nur dann erfolgreich auf dem Markt agieren kann, wenn der Preis stimmt, abgesprochene Termine eingehalten werden und flexibel auf Kundenanfragen reagiert wird.

Das „Erfolgsgeheimnis“ des Unternehmens sind ein moderner Maschinenpark, Kundenorientierung, hohe Fertigungsqualität und Termintreue sowie flexible, rasche Reaktion en auf Nachfrageveränderungen. Auch „Schnellschüsse“ sind keine Seltenheit. „Die Lieferfristen werden immer kürzer, die Zahlungsfristen immer länger“, bringt Bonke die Marktsituation auf den Punkt.

Anzahl der Wiederholaufträge beträgt rund 50%

Die geforderten Fertigungsgenauigkeiten bewegen sich sehr häufig innerhalb von 0,01 mm, die Oberflächengüten Ra betragen in der Regel 3,2 µm. Bearbeitet werden Edelstahl, Baustahl, Werkzeugstahl, Aluminium, NE-Metalle, Titanlegierungen und Kunststoffe. Der Maschinenpark ist ausgelegt für Drehteile bis 300 mm Durchmesser und 1000 mm Länge sowie für Frästeile mit Abmessungen bis 3600 mm × 1500 mm × 1500 mm. Die Anzahl der Wiederholaufträge beträgt etwa 50%.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 360874)