Suchen

Siempelkamp baut Großrohrpressen

Gewaltige Kräfte formen Bleche zu Rohren

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Der brasilianische Rohrhersteller Tenaris Confab hat in zwei Siempelkamp-Metallumformpressen investiert – eine U- und eine O-Formpresse. Darauf werden längsnahtgeschweißte Pipelinerohre mit einer Länge bis 12,5 m und einer Blechdicke von 55 mm hergestellt. Dies geschieht mit gewaltigen Kräften von 500 MN. Die Pressen zeichnen sich durch energiesparende Antriebssysteme aus.

Firma zum Thema

Siempelkamp liefert an den brasilianischen Rohrhersteller Tenaris Confab eine U- und eine O-Formpresse für längsnahtgeschweißte Rohre.
Siempelkamp liefert an den brasilianischen Rohrhersteller Tenaris Confab eine U- und eine O-Formpresse für längsnahtgeschweißte Rohre.
( Bild: Siempelkamp )

Mit den beiden Pressen ist Tenaris künftig in der Lage, Rohre der Werkstoffgüte X70 und mit einer Wandstärke bis zu 55 mm sowie Durchmessern von 12 ¾“ (circa 320 mm) bis 48“ (circa 1200 mm) herzustellen. Auch die Werkstoffgüten X80 und X100 können mit den Pressen verarbeitet werden. Siempelkamp überzeugte bei der Auftragsvergabe vor allem durch ein Pressenkonzept, das die Verarbeitung von Werkstoffen mit hoher Werkstoffgüte und dicken Wandstärken ermöglicht. Darüber hinaus wurde auch dem Kundenbedürfnis nach hoher Energieeffizienz und wirtschaftlicher Lagerhaltung entsprochen.

40.000 kN Presskraft pro Meter

Die 500-MN-O-Presse ist über eine Länge von 12,5 m mit fünf Hauptzylindern ausgerüstet und besitzt 40.000 kN Presskraft pro Meter. In Verbindung mit der von Siempelkamp patentierten Mehrfachzylinder-Parallelregelung gewährleistet die Steuerung eine parallele Haltung des Laufholms über die gesamte Pressenlänge mit einer Abweichung von ±1 mm. Das mit dem Kunden gemeinsam entwickelte modulare Werkzeugkonzept reduziert die Werkzeugkosten je Rohrdurchmesser erheblich. Hinzu kommt eine schnelle und gleichzeitig präzise Einstellung auf unterschiedliche Blechformate. Die 18-MN-U-Presse ersetzt eine alte 9-MN-U-Presse aus den 70er-Jahren. Durch den automatisierten Werkzeugwechsel und ein automatisches Klemmsystem für die Werkzeugsegmente werden die Rüstzeiten deutlich reduziert.

Energieeffizienz durch Energierückspeisung

Eine Besonderheit beider Pressen liegt in den innovativen, energieeffizienten Antriebssystemen. Für die Hauptbewegung des Laufholms der O-Formpresse wurden innerhalb des ölhydraulischen Antriebes drehzahlvariable Hochdruckpumpen eingesetzt. Mit dem Steuerungskonzept lassen sich sowohl die potenzielle wie auch die in den Elastizitäten während des Umformprozesses gespeicherte Energie zurückgewinnen, die anschließend als elektrische Energie ins Kundennetz eingespeist wird. Auch die U-Presse erzielt durch die drehzahlvariablen Hochdruckpumpen eine außergewöhnlich hohe Energieeffizienz. Es wird jederzeit nur so viel Energie eingesetzt, wie tatsächlich zur Umformung erforderlich ist.

Beide Tenaris-Pressen bieten – wie alle Siempelkamp-Pressen zur Metallumformung – die perfekte Balance zwischen Customer-Design und standardisierter Bauweise. Sie sind optimal an die Produktionsbedürfnisse des Kunden angepasst und ermöglichen durch ihre baugleichen Teile eine schnelle Ersatzteilversorgung sowie eine hohe Lagereffizienz.

Über den U- und O-Prozess hinaus bietet Siempelkamp in seinem Portfolio auch Anbiegepressen. Des Weiteren gehören Schmiedepressen, Pressen zur Blech- und Dickblechumformung, Titanschwamm-Kompaktierpressen und Hydroformingpressen zum Leistungsumfang. Neustes Mitglied der Siempelkamp-Produktfamilie ist ein Ringwalzwerk mit einer maximalen Axial- und Radialkraft von jeweils 6300 kN. Es ermöglicht das präzise Walzen von Ringen aus Stahl und Sonderwerkstoffen wie Nickelbasis-, Titan- und Aluminiumlegierungen mit Außendurchmessern bis zu 4000 mm und bis zu 600 mm Höhe. Höchste Prozessgenauigkeit wird unter anderem durch die speziell für das Ringwalzen entwickelte SicoRoll-Steuerung garantiert.

Die Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH & Co. KG präsentiert ihr Leistungsspektrum auf der Tube 2014, Halle 7a, Stand B03.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42483641)

Siempelkamp; Bild: Siempelkamp; Archiv: Vogel Business Media; Bild: Dillinger Hütte; GPA-Jakob Pressenautomation; Solvaro; Index-Werke; Schock Metall; Kist; VCG; Meusburger; Knuth; SMC; VdLB; GFH; Kuka; Eurotech; Caramba; OTG; Stäubli; GF Machining Solutions; DPS; Thyssenkrupp; ©Drobot Dean - stock.adobe.com; Hergarten; Thermhex; Deutsche Bahn AG; © Salt & Lemon Srl; Infratec; Hexagon; Blum-Novotest; Nokra; Novus; Air Products; ULT; Jutec; MM Maschinenmarkt; Der Entrepreneurs Club e.K.; Vogel Communications Group; Zarges; Gesellschaft für Wolfram Industrie; BASF; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; Schall; Metabo