Suchen

Fraunhofer-IWU „Im Netzwerk Presshärten sind die fünf wichtigsten Handlungsfelder definiert“

Redakteur: Dietmar Kuhn

Die Blechwarmumformung beziehungsweise das Press- oder Formhärten hat sich zu einer elementaren Umformtechnologie für den Karosseriebau entwickelt. Jezt hat das Fraunhofer-Institut IWU in Chemnitz dazu ein Netzwerk gegründet. Blechnet sprach mit Dipl.-Wirtsch..-Ing. Anja Rautenstrauch als Projektleiterin über die Inhalte und Ziele der Netzwerkarbeit.

Firma zum Thema

„Blechwarmumformung, unser Workshop und das Netzwerk sollten für Branchenkenner zu einer gedanklichen Einheit werden“, sagt Anja Rautenstrauch, angehende Doktorandin am IWU in Chemnitz und Koordinatorin des Netzwerkes.
„Blechwarmumformung, unser Workshop und das Netzwerk sollten für Branchenkenner zu einer gedanklichen Einheit werden“, sagt Anja Rautenstrauch, angehende Doktorandin am IWU in Chemnitz und Koordinatorin des Netzwerkes.
(Bild: IWU)

Blechnet: Das kommunizierte Ziel des neuen Netzwerkes Presshärten ist es, einen dauerhaften branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Wie soll das konkret aussehen?

Rautenstrauch: Ein Schwerpunkt wird die Ausrichtung des Workshops Blechwarm-umformung sein, der alle zwei Jahre stattfinden soll. Hier möchten wir auch zukünftig für die Teilnehmer einen guten Themen-Mix aus Forschung und Industrie bieten. Aber natürlich ist es mit diesem Netzwerk so wie mit allen anderen neuen Vorhaben: Es gibt Gestaltungspotenzial. Deshalb freue ich mich, wenn Interessenten mit Wünschen und Themenvorschlägen direkt auf mich zukommen und wir auf dieser Basis gemeinsam weitere konkrete Inhalte und Projekte für das Netzwerk generieren können. Weiterhin angedacht ist, dass die Netzwerkpartner für bestimmte Themen der Blechwarmumformung ihre Türen öffnen und Interessenten einmal hinter die Kulissen der Unternehmen beziehungsweise Einrichtungen schauen können. Auf diese Weise ist schon so manche Projektidee entstanden.

Blechnet: Welche fachlichen Schwerpunkte werden mit der Netzwerkarbeit gesetzt?

Rautenstrauch: Wir haben fünf Handlungsfelder definiert: Energieeffizienz, Prozessgestaltung, Werkzeugauslegung, IHU-Presshärten sowie Kennwertermittlung und Simulation. Für jeden dieser Bereiche gibt es jeweils einen direkten inhaltlichen Ansprechpartner aus dem IWU.

Blechnet: Wer arbeitet mit im Netzwerk?

Rautenstrauch: Wir haben das Netzwerk erstmals auf dem Workshop Blechwarm-umformung im März diesen Jahres vorgestellt. Zeitgleich zum Workshop sind wir mit unserem Internetauftritt online gegangen. Seitdem haben wir insbesondere aus der Industrie eine Reihe von Anfragen und Interessensbekundungen zur Mitarbeit erhalten. Momentan laufen die konkreten Absprachen.

Blechnet: Wie wird die Zusammenarbeit der Netzwerkpartner geregelt?

Rautenstrauch: Kooperationsvereinbarungen werden die Zusammenarbeit definieren. Hier werden die Details für die einzelnen Partner niedergeschrieben. Auf der Basis dieser Verträge haben alle Beteiligten klare und verlässliche Rahmenbedingungen für das Miteinander im Netzwerk und in einzelnen Projekten. In diesem Punkt bringen wir als Initiator auch die komplexe Erfahrung des Fraunhofer-IWU in die Netzwerkkoordination ein.

Blechnet: Wo findet man Informationen zum Netzwerk?

Rautenstrauch: Natürlich auf unserer Internetseite www.presshaerten.de. Außerdem können wir ergänzend die Publikationswege des Instituts nutzen sowie die unserer Partner, wie zum Beispiel der Vemas (Verbundinitiative Maschinenbau Sachsen). Dass wir gemeinsam mit Partnern unsere Themen auch auf relevanten Veranstaltungen präsentieren werden, ist ein weiteres Ziel.

Blechnet: Frau Rautenstrauch, was wünschen Sie sich für Ihre Arbeit als Netzwerkkoordinatorin?

Rautenstrauch: Ich möchte, dass das Thema Blechwarmumformung, unser Workshop und das Netzwerk zukünftig für Branchenkenner zur gedanklichen Einheit werden. Hierfür bringen wir sehr viel Know-how ein und können viele Synergien zwischen Forschung und Industrie generieren.

* Das Interview führte Annedore Munde, Fachjournalistin für Wirtschaft und Technik

(ID:42654775)