RAS Intelligente Sickenmaschine speichert Abläufe

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

RAS präsentiert mit dem Easy-Former die zweite Generation von intelligenten Sickenmaschinen, die lernt, wie man sickt und bördelt.

Anbieter zum Thema

RAS präsentiert mit dem Easy-Former die zweite Generation von intelligenten Sickenmaschinen, die lernt, wie man sickt und bördelt.
RAS präsentiert mit dem Easy-Former die zweite Generation von intelligenten Sickenmaschinen, die lernt, wie man sickt und bördelt.
(Bild: RAS)

Dazu drückt der Anwender, sobald er das erste Teil erstellt, die Teach-Taste. Die Glasplatten-Touchsteuerung registriert dann automatisch, wie das Teil entsteht. Beim zweiten Werkstück klont die Maschine den gesamten Ablauf. Die Steuerung speichert bis zu zehn Programme, falls die Teile später noch einmal gefertigt werden sollen. In der Betriebsart Manuell lässt sich zwischendurch auch ein Eilauftrag einschieben. Zudem kann der Anwender zwischen zwei Geschwindigkeiten wählen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:39744130)