Suchen

Jebens

Maßarbeit in Stahl – vom Brennteil bis hin zur kompletten Baugruppe

| Autor/ Redakteur: Ursula Herrling-Tusch / Dietmar Kuhn

Anspruchsvolle Anwendungen im schweren Maschinen- und Anlagenbau erfordern erstklassige dicke und große Brennzuschnitte sowie montagefertige Schweißbaugruppen. Wie dies realisiert wird, zeigt der Blick in die weitreichende Fertigung von Jebens.

( Bild: Jebens )

Als einer der, nach eigenen Angaben, führenden Spezialisten für große schwere Brennteile, mechanische Bearbeitung und komplexe Schweißbaugruppen setzt die Jebens GmbH regelmäßig Standards. Mit hohen Investitionen in neueste Technologie und Verfahren treibt der dynamische Mittelständler den sukzessiven Wandel vom Händler zum Systemanbieter voran. Zugleich richtet der traditionsreiche Betrieb aus Korntal-Münchingen bei Stuttgart sein Leistungsportfolio konsequent auf steigenden Kundenbedarf und zukunftsweisende Marktanforderungen aus.

Siebenstufige Fertigung

Mit einer siebenstufigen Fertigung von Produkten in Dickenbereichen von 8 bis 1400 mm, Breiten bis 5000 mm und Längen bis 20.000 mm steht Jebens für Maßarbeit in Stahl. Stückgewichte bis zu 55 t – unter Zuhilfenahme von Mobilbaukränen sogar bis zu 70 t – machen ihn zum Spezialisten für echte Schwergewichte. Denn der gefragte Lösungsanbieter der Schwermaschinenbau-, Mobilkran- und Bergbaumaschinenindustrie vereint alle Produktionsschritte in einer Hand: Handel, Brennen, Schweißen, mechanisches und thermisches Bearbeiten und Lackieren.

Die über 70-jährige Erfahrung in der Grobblechbearbeitung und eine durchgängige Lieferkette bis zur fertigen Schweißbaugruppe gewährleisten gleichbleibend hohe, reproduzierbare Qualität. Feste, internationale Partner und die Zugehörigkeit zur AG der Dillinger Hüttenwerke machen Jebens zum Partner für anspruchsvolle Kunden, die Wert auf langfristige Zusammenarbeit und zuverlässig reproduzierbare Qualität legen.

Als Tochterunternehmen des bedeutendsten Grobblechherstellers der Welt, der Gruppe Dillinger Hüttenwerke/GTS, hat Jebens jederzeit Zugriff auf technologisch richtungsweisendes Stahl-Know-how. Gleichzeitig ist die Muttergesellschaft eine stabile Lieferbasis für Breiten über 5000 mm und sehr hohe Stückgewichte. Diese Stärke kombiniert Jebens mit ausgeprägter Innovationskraft und marktorientierter Flexibilität. Jährlich 75.000 t verarbeiteter Stahl spiegeln das Vertrauen wider, das die Kunden aus höchst unterschiedlichen Branchen in die Lösungen des Spezialbetriebs setzen.

Jebens bewegt tagtäglich Großes

Ob Projektgeschäft oder Kleinserien: Fertigungstiefe, Qualität und wirtschaftlicher Mehrwert für die Kunden sprechen für die integrierte Kompetenz. So bewegt Jebens tagtäglich Großes. Das beginnt bei der optimierten Lagerhaltung von 30.000 t warmgewalzter Grobbleche und Brammen in Breiten bis 4000 mm und Längen bis 15.000 mm – in Standard- oder Sondermaterial. Modernste Anlagen wie Fasenroboter und CNC-Fasaggregate ermöglichen auch bei aufwendigen Geometrien kunden-individuelle Brennzuschnitte mit diffizilen Schweißnahtvorbereitungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39454840)

Bild: Manitowoc Crane Group; Jebens; Bild: Jebens; Bild: jebens; VCG; Itasse; AP&T; Läpple AG; Meusburger; www.nataliyahora.com; Roemheld; VTH / Kollaxo; Laserline; STM; Anca; Kuka; Eurotech; Trafö; Stäubli; GF Machining Solutions; Hans Weber Maschinenfabrik; Wilhelm Dietz; DPS; Thyssenkrupp; ©Drobot Dean - stock.adobe.com; Blum-Novotest; Nokra; Vitronic; Evopro; Hergarten; Thermhex; Deutsche Bahn AG; © Salt & Lemon Srl; Novus; Air Products; ULT; Jutec; Der Entrepreneurs Club e.K.; Vogel Communications Group; Zarges; Trumpf; BASF; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; ILT / V. Lannert