Suchen

CNC-Plasmaschneiden Plasmaschneid-Alleskönner für Bleche und Profile

| Redakteur: Peter Königsreuther

Nationale und internationale Bauvorhaben stemmt die RW Montage GmbH. Der österreichische Stahl- und Rohrleitungsbauer setzt zur Fertigung auf modernste Maschinen und höchste Qualität. Neuestes Mitglied im Maschinenpark ist eine multifunktionale CNC-Maschine von Microstep.

Firmen zum Thema

Die RW Montage GmbH aus Österreich setzt auf eine Plasma-Autogenschneidanlage der MG Baureihe von Microstep mit Systemen zum Fasenschneiden, Bohren und Gewinden an Blechen, Rohren und Profilen.
Die RW Montage GmbH aus Österreich setzt auf eine Plasma-Autogenschneidanlage der MG Baureihe von Microstep mit Systemen zum Fasenschneiden, Bohren und Gewinden an Blechen, Rohren und Profilen.
(Bild: RW Montage)

Die spezielle Plasma-Brennschneidmaschine der MG Baureihe verfügt neben der Möglichkeit des 2D-Zuschnitts mit Plasma und Autogen über Technologien zum Fasenschneiden, Bohren, Senken und Gewinden von Blechen, Rohren und Profilen – sowie einen modernen Schwingfördertisch zum automatischen Austrag von Schlacke und Kleinteilen.

Stahlbau-Experten setzen auf Plasma-Technik

Mit modernen Maschinen, bestens ausgebildeten Mitarbeitern, eigenem Konstruktionsbüro und eigener Fertigung bewältigt die RW Montage GmbH Projekte unterschiedlichster Größenordnungen und Schwierigkeitsgrade. Seit 1992 ist das österreichische Unternehmen national und international bei vielfältigsten Projekten in den Sparten Tiefrohrleitungsbau (Gas-, Öl-, Fernwärme-, Trink- und Abwasserbereich), Industrieanlagenbau, Stationsbau, Stahlbrückenbau, Stahlbau und Gleisbau tätig. Rund 30 Km östlich vom oberösterreichischen Linz liegen Perg und Ennsdorf, die beiden Standorte des Fachbetriebs – hier sind Verwaltungs- und Produktionsgebäude untergebracht. In einer 2900 m² großen, modernen Fertigungshalle mit 20.000 m² Lagerfläche werden mit modernster Technik die Vorfertigungen für die Stahlbauproduktion und den Rohrleitungsbau abgearbeitet.

Bildergalerie

Brennzliger CNC-Alleskönner für die Fertigung

Seit März 2015 ist eine multifunktionale Bohr-Plasma-Autogenschneidanlage der MG Baureihe von Microstep wichtiger Bestandteil des Maschinenparks des Anwenders. Die Plasmaschneidanlage ist der Alleskönner unter den CNC-Maschinen – deren Multifunktionalität war für die RW Montage GmbH ausschlaggebend. Zahlreiche Schneid- und Bearbeitungsmöglichkeiten wurden an der MG-PrAB 12001.35+S1200 kombiniert. Plasmaschneiden, Brennschneiden, Fasenschneiden, Bohren, Gewinden, Senken und Markieren sind bei dieser Hightech-Ausführung an Blechen, Rohren und Profilen möglich. Die Blechbearbeitungsfläche beträgt 12.000 mm × 3500 mm, zudem sorgt ein moderner Schwingfördertisch für den automatischen Austrag von Schlacke und Kleinteilen.

Damit stößt die RW Montage GmbH in neue Dimensionen vor. Denn bislang setzte man auf eine 1998 erbaute Plasmaschneidanlage von MicroStep, die gebraucht gekauft wurde. „Die alte Anlage hat zwar gute Dienste geleistet, ist aber in die Jahre gekommen. Es war an der Zeit für einen Neukauf, um weiter zuverlässig arbeiten zu können und up-to-date zu sein“, blickt Jürgen Angerer, Bereichsleiter Stahlbau, zurück. Schließlich stünde die Anlage als Erste in der Produktionskette, dementsprechend entscheidend sei sie für den Betrieb. Bis zu 50 Mann hängen zu Spitzenzeiten in der Produktion vom Output der Schneidmaschine ab.

(ID:43736781)