Richten Wissenslücken bei Richttechnik und Richtwalzen schließen

Redakteur: Dietmar Kuhn

Die Arku Maschinenbau GmbH ist zweifellos eine der ersten Adressen, wenn es um das Richten von Blechen und Bändern geht. Seit wenigen Wochen betreibt das Unternehmen ein neues Webportal, das Blechbearbeitern Servicethemen zur Richttechnik und praktische Anwenderbeispiele näherbringen soll. Was es mit diesem Webportal auf sich hat, dazu befragten wir den geschäftsführenden Gesellschafter Albert Reiss.

Firmen zum Thema

Albert Reiss, geschäftsführender Gesellschafter der Arku Maschinenbau GmbH in Baden-Baden: „Mit richtwalze.de wollen wir unseren Kunden und an der Richttechnik Interessierten gezielt umfassende Informationen bereitstellen.“ Bild: Arku
Albert Reiss, geschäftsführender Gesellschafter der Arku Maschinenbau GmbH in Baden-Baden: „Mit richtwalze.de wollen wir unseren Kunden und an der Richttechnik Interessierten gezielt umfassende Informationen bereitstellen.“ Bild: Arku
( Archiv: Vogel Business Media )

www.richtwalze.de

Herr Reiss, unter der Internetadresse www.richtwalze.de findet man ein neues Webportal. Erläutern Sie doch bitte ganz grob, um was es sich dabei handelt.

Reiss: Mit richtwalze.de wollen wir unseren Kunden und allen an der Richttechnik interessierten Personen umfassende Informationen bereitstellen. Sie finden dort alles über Richtwalzen, Richttechnik und Ersatzteile von Richtaggregaten. Nach unserer Recherche ist www.richtwalze.de das erste technisch-wissenschaftliche Informationsportal in der Branche. Außerdem wollen wir den Kontakt zu unseren Kunden weiter vertiefen, und zwar über den gesamten Lebenszyklus von Richtanlagen.

Die Arku Maschinenbau, deren Geschäftsführer Sie ja sind, bietet doch schon seit Langem ein gepflegtes Onlineportal. Warum gibt es jetzt ein zweites?

Reiss: www.richtwalze.de unterscheidet sich grundsätzlich von unserer Unternehmenswebseite arku.de. Wir möchten auf dem Portal in erster Linie Fachinformationen und Wissen an die Branche weitergeben. Dabei soll das Portal auch von den Ideen und Themen der Nutzer leben. Wir wollen mit den interessierten Personen aktiv in den Dialog treten. Dafür haben wir auf der Seite auch ein Forum eingerichtet, in dem die User untereinander und mit dem Arku-Expertenteam über alle Fachfragen diskutieren können.

www.richtwalze.de

Wie kamen Sie auf die Idee www.richtwalze.de?

Reiss: Bei unseren täglichen Service-Anfragen haben wir festgestellt, dass es bei unseren Kunden und auch innerhalb der Branche große Wissenslücken insbesondere zu den Themen Richttechnik und Richtwalzen gibt. Dem wollten wir aktiv entgegenwirken und unsere Erfahrungen weitergeben. Eine Telefonumfrage unter unseren Kunden im Vorfeld mit positiven Rückmeldungen zu unserem Vorhaben, hat uns in der Umsetzung des Projekts weiter bestärkt.

(ID:383177)