Suchen

Profilherstellung Aufbruch in ein neues Zeitalter der Profilherstellung

Redakteur: Dietmar Kuhn

Profile werden in der Industrie für vielfältige Anwendungen eingesetzt. Seit mehr als 50 Jahren steht der Name Welser Profile weltweit für diese (mittlerweile Hightech-) Produkte, denn Profil ist nicht gleich Profil. Das niederösterreichische Familienunternehmen hat sich vor allem mit Spezialprofilen, die kunden- und anwendungsorientiert entwickelt und rollgeformt werden, zum Toplieferanten entwickelt.

Firmen zum Thema

Profile für alle denkbaren Anwendungen sind die Spezialität von Welser Profile. Bild: Kuhn
Profile für alle denkbaren Anwendungen sind die Spezialität von Welser Profile. Bild: Kuhn
( Archiv: Vogel Business Media )

Insbesondere steht der Name Welser für eine hochtechnologische Qualitätsfertigung von Profilen aller Art. Es sind meist Spezialprofile, die nach besonderen Wünschen der Kunden und gemeinsam mit diesen entwickelt und im Rollformprozess gefertigt werden. Die Kundenorientierung stand von Anfang an und mittlerweile seit über 50 Jahren an oberster Stelle des niederösterreichischen Familienunternehmens mit Werken in Ybbsitz und Gresten in Österreich sowie einem Werk in Bönen (Deutschland).

Profilhersteller wird zum Hightechunternehmen

In den letzten Jahren hat sich Welser aufgemacht, den Wandel zu einem Hightechunternehmen einzuläuten. „Die neue Dimension der Rollprofilierung“ heißt die Devise. Was sich dahinter verbirgt, ist eine Neuorientierung von Welser, die mit aktuellen Entwicklungen die Grenzen der bisher gekannten Profilerzeugung sprengen will. Zwar wird dabei der Traditionsname Welser Profile als schützendes Dach weiter gepflegt, doch der Begriff „SmartXcellence“ wird als Innovationsmarke des Profilherstellers die Modernität und die damit verbundenen Leistungen nach außen sichtbar machen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

„SmartXcellence“, so Mag. Werner Stöbich, Marketingleiter und damit verantwortlich für die Marktdurchdringung der neuen Marke bei Welser, „ist die neue Marke. Dahinter verbirgt sich eine zukunftsorientierte Bewegung, die durch ein umfassendes Expertenwissen, das Welser Profile bereits in einer frühen Planungsphase mit seinen Kunden teilt, gekennzeichnet ist.“

Der Name Welser wird demnach weiter bestehen und schon aus der Tradition heraus die Dachmarke bilden. „Der Sinn von Smart-Xcellence“, sagt Stöbich, „ist für uns, einfach deutlich zu machen, dass wir eine moderne Art des Entwickelns und des Profilgestaltens anbieten können.“

Neue Denkansätze für Produktion und Dienstleistung rund um die Profiltechnik

Im weiteren Sinne dient die SmartXcellence-Philosophie dazu, die Prozesse der Produktion und Dienstleistung rund um die Profiltechnik in eine wirtschaftlichere Wertschöpfungskette einzubetten. Gemeinsam mit dem Kunden versucht Welser Profile, neue Denkansätze in der Fertigung von Produkten zu verfolgen und mit SmartXcellence auszustatten. Damit sollen neue Zielgruppen für die Anwendung von Profilen angesprochen werden.

Die neue, patentierte Technologie, die unter dem Namen der prozessintegrierten Banddickenoptimierung von Welser entwickelt wurde, eröffnet eine Menge vielfältiger Einsatzmöglichkeiten in den verschiedensten Industriebereichen. Diese werden sowohl mit offenen Spezialprofilen, geschweißten Profilrohren als auch mit kompletten Profilsystemen bedient. Ergänzt werden können diese Prozesse durch mögliche Produktveredelungen in Form weiterer Bearbeitungsverfahren, wie etwa des Laserschneidens, des Biegens oder durch diverse Füge- und Klebetechniken.

(ID:381136)