Suchen

Terex Blecherlebnistag mit Roboformer und Salvagnini-Abkantpresse

Redakteur: Dietmar Kuhn

Terex stellt Baumaschinen her. Am Standort Gerabronn befindet sich eine vielseitige Blechteilefertigung. Seit wenigen Monaten arbeitet dort eine Biegezelle mit dem Roboformer und einer Abkantpresse B2 von Salvagnini.

Firmen zum Thema

Was an Terex-Baumaschinen aus Blech ist, das wird vom Werk Gerabronn, wo die Blechfertigung beheimatet ist, aus an die einzelnen Montageorte geliefert.
Was an Terex-Baumaschinen aus Blech ist, das wird vom Werk Gerabronn, wo die Blechfertigung beheimatet ist, aus an die einzelnen Montageorte geliefert.
(Bild: Kuhn)

Kompetenz in Blech“, so springt einem zumindest der Slogan eines Prospektes der Terex Deutschland GmbH, Geschäftsbereich HFM direkt ins Auge. Zugegebenermaßen macht diese Aussage den Betrachter sehr neugierig. Was sich dahinter verbirgt, das will Blechnet auch seinen Lesern nicht vorenthalten.

Doch wer ist dieses Unternehmen Terex überhaupt? Zeitgenossen, die mit Baumaschinen nichts zu tun haben, ist Terex eine Unbekannte. Betriebsleiter Steffen Bayer gibt gerne Auskunft und erläutert, was sich dahinter verbirgt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

Leistungsangebot soll auch im Markt platziert werden

Der Geschäftsbereich Terex HFM – ausgesprochen Hohenloher Fahrzeug- und Maschinenteile – ist aus der ehemaligen Schaeff-Gruppe, einem Baumaschinenhersteller mit Sitz im nahegelegenen Langenburg entstanden, der 2002 von Terex übernommen wurde. Wie vorher, genauer seit 1959, fertigt HFM seitdem und bis heute hochwertige Blechteile und Blechbaugruppen für die Muttergesellschaft, zu der beipielsweise auch der Baggerhersteller Fuchs sowie der Kranhersteller Demag gehören.

„Bisher“, sagt Bayer, der übrigens ein exzellenter Blechspezialist ist, „sind wir ausschließlich als Zulieferer für die deutschen Werke des Terex-Konzerns aktiv gewesen. Das wird weiterhin so sein, doch wir werden unser Angebot auch im Markt platzieren, sodass jeder, der anspruchsvolle Blechteile und fertig montierte Baugruppen benötigt, zu uns kommen kann.“

Gerabronn produziert vor allem Öl- und Kraftstofftanks für Terex

Für Terex werden in Gerabronn vor allem Öl- und Kraftstofftanks für die unterschiedlichsten Fahrzeuge produziert und einbaufertig geliefert. Insgesamt sind es wohl so um die 10.000 Tanks, die den hohenlohischen Blechspezialisten jährlich verlassen.Darüber hinaus sind es Unterbauten für Bedienkonsolen, man könnte auch sagen Sitzgruppen, in den Fahrzeugen, die ebenfalls in Gerabronn gefertigt, vorinstalliert und einbaufertig gemacht werden.

Das sind alles sehr anspruchsvolle Aufgaben, wofür sich der 110-Mann-Betrieb bestens gerüstet sieht.

Eine kürzlich veranstaltete Hausmesse, der sogenannte Erlebnistag bei Terex, hat dies den zahlreichen Besuchern eindeutig vermittelt. Dies ist umso bedeutender, weil sich Steffen Bayer mit seinen Mitarbeitern künftig und verstärkt dem Markt auch über Terex hinaus stellen möchte.

(ID:34747270)