Suchen

Evopro Systems Engineering Kamerasystem für Umformlinien

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Für die Qulitätskontrolle in Umformlinien hat Evopro das Kamerasystem Evo Viu auf den Markt gebracht.

Firmen zum Thema

Evopro Systems Engineering bringt mit der Smartcam Evo Viu eine Lösung auf den Markt, die neben anderen Schnittstellen auch die 5G-Übertragung nutzt.
Evopro Systems Engineering bringt mit der Smartcam Evo Viu eine Lösung auf den Markt, die neben anderen Schnittstellen auch die 5G-Übertragung nutzt.
(Bild: Evopro)

Gerade Kunden in der Automobilindustrie haben einen großen Bedarf an Kamerasystemen, die speziell auf den Cross Bar Feedern in Umformlinien eingesetzt werden, um zum Beispiel aufgelaserte Informationen zu lesen, Dimensionen zu vermessen oder Risse zu erkennen. Bis jetzt war es laut Evopro dabei jedoch meist nicht möglich, mit den bestehenden Systemen, Kameras und Cross Bar Feedern, die gewonnenen Bilder, an einen Rechner zu übertragen.

Daher hat Evopro die Smartcam Evo Viu entwickelt, die neben anderen Schnittstellen auch die 5G-Übertragung nutzt, denn bei vielen OEM’s werde auf dem Werksgelände einen 5G-Struktur aufgebaut, um schnell und sicher Daten übertragen zu können.

Inline-Bilder von definierten Bereichen

Durch Ihre robuste und flache Bauweise, sowie der bereits integrierten voll konfigurierbaren Beleuchtung und dem TOF-Autofokus können Inline-Bilder von definierten Bereichen aufgenommen werden, wie das Unternehmen mitteilt. Verschiedene Prozessorvarianten erlauben auch komplexere Berechnungen direkt in der Linie. Durch verschiedenste Schnittstellen (Ethernet, IO-Link, 5G, Profinet oder auch Wlan) können die Daten aus den Berechnungen an die zuständige Datensenke übertragen werden, wie es weiter heißt.

All diese Funktionen werden durch Evo Flow, einem graphischen und webbasierten Tool zur Definition von Ablaufbeschreibungen, miteinander verknüpft. Somit sei es auch für einen nicht auf Bildverarbeitung respektive Programmierung spezialisierten Betreiber möglich, neue Flows zu erstellen und in Betrieb zu nehmen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46290857)