Suchen

Oerlikon

Qualität und Sicherheit beim Elektroden-Schweißen erhöhen

| Redakteur: Frauke Finus

Basisch umhüllte Elektroden aus Vakuumverpackung von Oerlikon erhöhen die Qualität und Sicherheit beim Elektroden-Schweißen.

Firmen zum Thema

Das Schweißen mit trockenen basisch umhüllten wasserdicht vakuumverpackten Elektroden Dry Pack bildet die Voraussetzung für Qualität und Wirtschaftlichkeit.
Das Schweißen mit trockenen basisch umhüllten wasserdicht vakuumverpackten Elektroden Dry Pack bildet die Voraussetzung für Qualität und Wirtschaftlichkeit.
( Bild: Oerlikon )

Trockene Stabelektroden bilden die Voraussetzung für die Qualität der Schweißnaht und für hohe Wirtschaftlichkeit beim Handschweißen. Basisch umhüllte Elektroden nehmen jedoch relativ schnell viel Feuchtigkeit auf. Dies kann zu Kaltrissen, Poren und schlechtem Schweißverhalten führen. Das Kaltrissrisiko steigt besonders ab den Baustählen S 355 (ehemals St 52) und Blechdicken ab 20 mm. Die Oerlikon Schweißtechnik GmbH bietet mit Dry Pack deshalb ein breites Programm vakuumverpackter basisch umhüllter Stabelektroden. Es deckt nach Unternehmensangaben Anwendungen für höher- und warmfeste, korrosions- und hitzebeständige Stähle, Nickel-Basislegierungen, Gusseisen sowie zum Hartauftragen ab.

Dry Pack erhöht die Flexibilität der Schweißeinsätze, da vor dem Verarbeiten kein Nachtrocknen erforderlich ist, heißt es weiter. Ebenso entfallen nach Unternehmensangaben Kosten für Heiz- und Lagerausstattung sowie für Personal, das sich verantwortlich um das Trocknen kümmert. Der Mehrpreis für wasserdicht vakuumverpackte Elektroden ist minimal im Vergleich zu deren Nutzen und Kosteneinsparungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44354768)

Katrin Biller; Bild: Oerlikon; Oerlikon Balzers/www.marcelmayer.com; Oerlikon; ; Schröder; www.nataliyahora.com; VCG; Transfluid; Kohler; Meusburger; Norman Pretschner; 247 Tailor Steel; Stephanie Macht / TH Köln; Erik Steenkist; Meyra; Pfeifer; H. Fischer; Metabo; Leibniz-Institut für Neue Materialien; Uwe Bellhäuser; Autoform; Lantek; Beckhoff; Fotostudio M4 / Mirja Mack; EVT Eye Vision Technology; Rosswag; SSAB; Brechmann-Guss; Ceratizit; ZAFH Intralogistik; Deutsche Messe; Pilz; ULT; Vogel Communications Group; ©ekkasit919 - stock.adobe.com; Stefanie Michel; ©Andrey Popov-stock.adobe.com; TU Darmstadt; Coherent; Schall